Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Lohnt sich der "Tatort" aus Dortmund heute Abend?

Von spot on news
Aktualisiert am 02.01.2022Lesedauer: 2 Min.
"Tatort": Kommissarin Rosa Herzog (Stefanie Reinsperger) und Kommissar Peter Faber (J├Ârg Hartmann) l├Âsen den Fall am 2. Januar.
"Tatort": Kommissarin Rosa Herzog (Stefanie Reinsperger) und Kommissar Peter Faber (J├Ârg Hartmann) l├Âsen den Fall am 2. Januar. (Quelle: WDR/unafilm GmbH/Elliott Kreyenberg)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im "Tatort: Gier und Angst" nimmt die Dortmunder Mordkommission die Ermittlungen auf, nachdem ein Verm├Âgensberater am Hafen erschossen aufgefunden wurde. Lohnt sich das Einschalten?

Nach dem Stuttgarter "Tatort" am 1. Januar geht es einen Tag sp├Ąter nach Dortmund. Im "Tatort: Gier und Angst", der am 2. Januar um 20.15 Uhr im Ersten zu sehen ist, bekommen es die Ermittler Peter Faber (J├Ârg Hartmann), Martina B├Ânisch (Anna Schudt), Jan Pawlak (Rick Okon) und Rosa Herzog (Stefanie Reinsperger) mit einem ermordeten Verm├Âgensberater, einem ├╝berraschenden Wiedersehen und viel selbstzerst├Ârerischem Verhalten zu tun.


Das verdienen die "Tatort"-Stars

70.000 Euro: So viel verdienen Adele Neuhauser und Harald Krassnitzer laut Brancheninsidern beim ORF.
75.000 Euro: Das sollen Miroslav Nemec und Ivo Batic laut Brancheninsidern pro "Tatort" verdienen.
+7

Darum geht es im "Tatort: Gier und Angst"

In "Gier und Angst" taucht der Manager Josef Micklitza (Stefan Rudolf) am sp├Ąten Abend hochgradig nerv├Âs und vom Regen durchn├Ąsst im Dortmunder Polizeipr├Ąsidium auf: Auf dem Hafengel├Ąnde hat er einen Toten mit einer Schussverletzung gefunden. Es handelt sich um seinen Verm├Âgensberater Claus Lembach, ein Schwergewicht der Branche. Die Nachricht vom Mord schreckt dessen Kundschaft auf: Bisher gab es satte Rendite, sind die Millionen-Verm├Âgen jetzt in Gefahr? Oder sind sie ausreichend abgesichert durch die Privatbank Roden?

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Selenskyj: K├Ânnen nicht gesamtes Staatsgebiet mit Gewalt zur├╝ckholen
Der ukrainische Pr├Ąsident Wolodymyr Selenskyj (Archiv): Bei einem solchen Vorgehen w├╝rden Hunderttausende Menschen get├Âtet.


Kommissar Jan Pawlak (Rick Okon) mit dem Nachtclub-Besitzer Georg "Micki" Micklitza (Sascha Geršak) in dessen Auto.
Kommissar Jan Pawlak (Rick Okon) mit dem Nachtclub-Besitzer Georg "Micki" Micklitza (Sascha Geršak) in dessen Auto. (Quelle: WDR/unafilm GmbH/Elliott Kreyenberg)

Wieso Josef Micklitza noch in der Mordnacht untertaucht, das kann auch sein Bruder Georg "Micki" Micklitza (Sascha Gersak) nicht sagen. Die beiden Br├╝der leben in unterschiedlichen Welten, haben aber ihren Kontakt nie abrei├čen lassen. Micki besitzt einen Nachtclub und gibt sich kaum M├╝he, seinen Drogenkonsum zu verbergen. Kommissar Jan Pawlak beobachtet ihn dabei, wie er zu den Kundinnen und Kunden des ermordeten Claus Lembach Kontakt aufnimmt. V├Âllig unerwartet trifft Pawlak bei den Ermittlungen auf seine Frau Ella (Anke Retzlaff): Die Mutter der gemeinsamen Tochter Mia (Jana Giesel) war vor ├╝ber einem Jahr verschwunden. Jetzt hofft er, dass sie heimkehrt und sie wieder eine Familie sein k├Ânnen.

Lohnt sich das Einschalten?

Lohnt sich der Fall? Jein. Denn der Krimi erz├Ąhlt viele Geschichten, die einzeln betrachtet sicher spannend sind, zusammengenommen aber nicht wirklich eine Einheit bilden. Los geht es mit dem toten Verm├Âgensberater und dessen berechnender, skrupelloser und zugleich hochsensibler Branche. Hier f├╝hrt das Auftauchen des Kommissars mit Anarcho-Tendenzen (Faber) zu kleinen h├╝bschen Wortgefechten und Szenen.

Beim anderen gro├čen Handlungsstrang r├╝ckt einer der neueren Ermittler des Dortmund-Teams, Pawlak, in den Mittelpunkt. Das ist einerseits interessant, weil sein Privatleben schon seit einigen Krimis immer wieder angedeutet, aber nie so richtig auserz├Ąhlt wurde. F├╝r ihn wird es sehr emotional, denn er versucht seine Frau zur├╝ckzugewinnen und seine Familie zu retten. Dass er das will, ist verst├Ąndlich. Das Wie ist andererseits eher etwas zu konstruiert.

Loading...
Symbolbild f├╝r eingebettete Inhalte

Embed

Und dann gibt es da noch einen Stalking-Fall, dessen Grundstein sich ebenfalls schon am Ende des letzten Dortmund-Krimis abzeichnete. Ob sich dieser wohl als n├Ąchste horizontal, also ├╝ber mehrere F├Ąlle hinweg, erz├Ąhlte Story im n├Ąchsten Film zuspitzen wird?

Weitere Artikel


Der "Tatort: Gier und Angst" geht gut los, dann wird er etwas un├╝bersichtlich und wild ÔÇô so richtig gute Sonntagabendunterhaltung d├╝rfte es nicht f├╝r jeden Krimi-Fan sein. Doch der n├Ąchste Film mit dem beliebten Dortmund-Team, das in diesem Jahr sein zehnj├Ąhriges Jubil├Ąum feiert, folgt mit dem "Tatort: Liebe mich!" ohnehin schon am 20. Februar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
Von Mario Thieme
Tatort
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website