• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • TV-Quoten: Mehr als acht Millionen beim Schwarzwald-"Tatort"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTod mit 40: Moderatorin erliegt KrankheitSymbolbild für einen TextRKI: Inzidenz steigt deutlich anSymbolbild für ein VideoBis zu 50 Liter Regen pro QuadratmeterSymbolbild für einen TextDas sagt Mané über Lewandowski Symbolbild für einen TextMann legt abgetrennten Kopf vor GerichtSymbolbild für einen TextBusunfall: Fahrer stirbtSymbolbild für einen TextAchtjähriger erschießt BabySymbolbild für einen TextMann greift Blitzer an – Polizist schießtSymbolbild für einen TextTravis Barker in Klinik eingeliefertSymbolbild für einen TextSchlagersängerin hat sich verlobtSymbolbild für einen TextUrlauber ertrinkt in KiesseeSymbolbild für einen Watson TeaserRTL: Zuschauer ätzen gegen Pocher-ShowSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Mehr als acht Millionen beim Schwarzwald-"Tatort"

Von dpa
14.02.2022Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Der Schwarzwald-"Tatort" im Ersten war am Sonntagabend die mit Abstand erfolgreichste Sendung. 8,41 Millionen (25,7 Prozent) schalteten ab 20.15 Uhr den Fall "Saras Geständnis" mit Gaststar Johanna Wokalek ein.

Die TV-Kommissare Franziska Tobler (Eva Löbau) und Friedemann Berg (Hans-Jochen Wagner) hatten diesmal zweifelhaften Ermittlungsmethoden von Kollegen in der Vergangenheit nachzugehen.

Die ZDF-Romanze "Frühling: Alte Liebe, neue Liebe" mit Simone Thomalla, Kristo Ferkic und Johannes Herrschmann kam auf 5,89 Millionen (18,0 Prozent). ProSieben hatte die Comicverfilmung "Guardians of the Galaxy 2" mit Chris Pratt und Zoe Saldana im Programm - 1,84 Millionen (6,3 Prozent) wollten das sehen.

Das Vox-Kochduell "Kitchen Impossible" fand 1,48 Millionen Fans (5,8 Prozent). Sat.1 strahlte die deutsche Komödie "Klassentreffen 1.0" mit Til Schweiger, Samuel Finzi, Milan Peschel und Stefanie Stappenbeck aus - 1,27 Millionen (4,3 Prozent) waren dabei.

Auf RTL lief die US-Komödie "Good Boys - Nix für kleine Jungs" mit Molly Gordon und Jacob Tremblay - 1,16 Millionen (3,6 Prozent) konnten sich dafür begeistern. Die Kabel-eins-Reportage "Countdown im Miniatur Wunderland: Rekordprojekt Rio" guckten 990 000 Menschen (3,1 Prozent). Der Krimi "Ein starkes Team - Am Abgrund" lockte auf ZDFneo 790 000 Leute (2,4 Prozent) vor den Bildschirm. Das amerikanische Liebesdrama "Ein ganzes halbes Jahr" mit Emilia Clarke und Sam Claflin auf RTLzwei hatte 770 000 Zuschauer (2,5 Prozent).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Aglaia Szyszkowitz wird in ARD-Serie ersetzt
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
Simone ThomallaTatort
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website