Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTV

Hape Kerkeling spielt wieder Kultrolle aus den Neunzigern


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextNeue Details zu SpionageballonSymbolbild für einen TextNeue Betrugsmasche auf WhatsAppSymbolbild für einen TextIndustriebetrieb in Flammen – Großeinsatz
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Hape Kerkeling spielt wieder Kultrolle aus den Neunzigern

Von dpa, t-online, mbo

27.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Hape Kerkeling: Der Schauspieler schlüpft wieder in eine Kultrolle.
Hape Kerkeling: Der Schauspieler schlüpft wieder in eine Kultrolle. (Quelle: Joshua Sammer/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Über ein Vierteljahrhundert nach der Ersterscheinung der Fernsehkomödie "Club Las Piranjas" wird nun ein Nachfolger gedreht. Mit dabei ist auch Hape Kerkeling, der wieder in seine altbekannte Rolle schlüpft.

Hape Kerkeling dreht derzeit auf Mauritius die Fortsetzung der Kultkomödie "Club Las Piranjas". Mehr als 25 Jahre nach Erstausstrahlung öffnet der Ferienclub für RTL überraschend wieder seine Pforten.


Jahrgang 1964: Diese Stars wurden im selben Jahr geboren

Schauspieler Jan Josef Liefers: 8. August 1964
Model Natascha Ochsenknecht: 17. August 1964
+15

Kerkeling schlüpft dafür erneut in die Rolle von Edwin Öttel, wohlbekannt dürfte Fans noch dieser Satz des Animateurs sein: "Gleich vorneweg: Bei uns im 'Club Las Piranjas' sprechen wir uns mit Vornamen an. Ich bin der Edwin." So gesagt im gleichnamigen Film von 1995.

"Club Las Piranjas" von 1995: Angelika Milster und Hape Kerkeling waren damals schon mit dabei.
"Club Las Piranjas" von 1995: Angelika Milster und Hape Kerkeling waren damals schon mit dabei. (Quelle: IMAGO / M&K)

In der Fortsetzung treibt er seinen Schabernack in einer vierteiligen Miniserie für den Streamingdienst RTL+. Wie RTL mitteilte, spielt diese Serie nun "tatsächlich in paradiesischer Umgebung". Das bedeute jedoch nicht, "dass Animateurlegende Edwin Öttel ein entspannter Urlaub bevorsteht".

Altbekannte Gesichter und Neuzugänge

Neben dem 57-jährigen Kerkeling soll auch Angelika Milster zurückkehren, die damals wie heute Edwins gewiefte Kollegin Biggi Jakobs spielt. Judy Winter schlüpft erneut in die Rolle von Hoteldirektorin Dr. Renate Wenger.

"Club Las Piranjas" in der Neuauflage: Trang Le Hong, Cordula Stratmann, Hape Kerkeling, Angelika Milster und Ben Münchow.
"Club Las Piranjas" in der Neuauflage: Trang Le Hong, Cordula Stratmann, Hape Kerkeling, Angelika Milster und Ben Münchow. (Quelle: Ravi Gajjar/RTL/obs)

Auch viele neue Gesichter werden Teil der Streamingserie sein: Ben Münchow tritt als Edwins Sohn Björn auf und Trang Le Hong ist als dessen Verlobte Lani zu sehen. Die Hochzeit des Paares gilt es für Edwin Öttel im Übrigen zu verhindern.

Cordula Stratmann spielt die patente Ruhrpottwirtin Änne Burger, Benno Fürmann mimt einen Nachlassverwalter, Rick Kavanian tritt als bayerisches Familienoberhaupt Tony Brandl in Erscheinung und Andrea Sawatzki wird für den "Club Las Piranjas" zur Schlagerikone Lilly de Jung. Die Serie soll im Winter auf RTL+ laufen und später auch bei RTL im Free-TV zu sehen sein.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Kandidatin empört Günther Jauch mit Jobbeschreibung
Von Kai Butterweck
Judy WinterRTL
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website