t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungTV

"Joko & Klaas gegen ProSieben": Niederlage – so werden die Moderatoren bestraft


"Joko & Klaas gegen ProSieben"
Winterscheidt und Heufer-Umlauf verlieren – so werden sie bestraft

Von t-online, spot on news, mbo

Aktualisiert am 11.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf: Die beiden haben gegen ProSieben verloren.Vergrößern des BildesJoko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf: Die beiden haben gegen ProSieben verloren. (Quelle: ProSieben / Nadine Rupp)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Das war nichts für die beiden TV-Stars: Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf haben die neueste Ausgabe von "Joko & Klaas gegen ProSieben" verloren. Das ist ihre vom Sender erdachte Strafe.

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf haben am Dienstagabend gegen ihren Arbeitgeber ProSieben verloren. In der vierten Folge der von Steven Gätjen moderierten Show "Joko & Klaas gegen ProSieben" konnten sie sich zwar in einigen Spielen beweisen, am Ende reichte es aber nicht für den Sieg gegen den Sender.

Der 43-Jährige und der 38-Jährige hatten bereits im ersten Spiel kein Glück und kassierten darin knapp die erste Niederlage des Abends. Das zweite Spiel, ein Musikquiz gegen Moderatorin Melissa Khalaj und Moderator Amiaz Habtu, konnten sie für sich entscheiden. Auch in der dritten Runde konnten sie ProSieben besiegen. In Spiel vier, einem Schattenraten gegen Musiker Ross Antony und Comedian Simon Pearce, sah es dann schon wieder anders aus: Die von ProSieben ausgewählten Gäste gewannen gegen Winterscheidt und Heufer-Umlauf.

Letztlich sammelten die beiden dann zwar einige Vorteile fürs Finale. Doch dort angekommen, sollte ihnen der Sieg nicht gelingen und die Moderatoren mussten eine Niederlage gegen ProSieben einstecken.

"Alles von euch nachvertont mit euren wundervollen Stimmen"

Statt 15 Minuten Sendezeit am Mittwoch zur freien Verfügung von Winterscheidt und Heufer-Umlauf teilte ProSieben also eine Bestrafung für die beiden mit. Der Sender freut sich in einem Tweet über den "exklusiven Sound" des Duos am kommenden Dienstag. "Musik, Jingles, Soundeffekte. Alles von euch nachvertont mit euren wundervollen Stimmen, bitte. Danke."

Die Moderatoren müssen folglich alle Sounds der Sendung, wie den Countdown oder die Buzzer-Töne, aufnehmen. Am 17. Mai geht es mit der nächsten Folge weiter, in der die Soundeffekte von Winterscheidt und Heufer-Umlauf dann wohl zu hören sein werden.

Verwendete Quellen
  • "Joko & Klaas gegen ProSieben" vom 10. Mai 2022
  • Nachrichtenagentur spot on news
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website