• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Neue "Stranger Things"-Staffel mit Warnhinweis versehen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextKubicki fordert Wielers Rauswurf Symbolbild f├╝r einen TextSchuldenbremse soll 2023 wieder greifenSymbolbild f├╝r einen TextGaspreis k├Ânnte um 400 Prozent steigenSymbolbild f├╝r einen TextSchr├Âders Anwalt meldet sich zu WortSymbolbild f├╝r einen TextDagmar W├Âhrl erinnert an toten SohnSymbolbild f├╝r einen TextMann von Betr├╝gern zu Tode geschleiftSymbolbild f├╝r einen TextDutzend Anw├Ąlte f├╝r "Querdenken"-Gr├╝nderSymbolbild f├╝r einen TextBundesliga-Torwart wechselt zu PepSymbolbild f├╝r ein VideoMann heiratet KrokodilSymbolbild f├╝r einen TextK├╝ndigungen ab heute deutlich einfacherSymbolbild f├╝r einen TextF├╝nfj├Ąhriger Junge angefahren ÔÇô totSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSophia Thiel spricht offen ├╝ber ProblemeSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Neue "Stranger Things"-Staffel mit Warnhinweis versehen

Von spot on news, t-online, rix

27.05.2022Lesedauer: 2 Min.
"Stranger Things": Seit dem 27. Mai ist die vierte Staffel der Erfolgsserie bei Netflix verf├╝gbar.
"Stranger Things": Seit dem 27. Mai ist die vierte Staffel der Erfolgsserie bei Netflix verf├╝gbar. (Quelle: Netflix)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Drei Jahre mussten sich Fans gedulden, ehe die vierte Staffel von "Stranger Things" auf Netflix ver├Âffentlicht wurde. In letzter Minute hat der Streaminganbieter an der Serie noch etwas ├Ąndern m├╝ssen.

Im Sommer 2019 lief das Finale der dritten Staffel. Jetzt, drei Jahre sp├Ąter, kann auf Netflix die Fortsetzung von "Stranger Things" gestreamt werden. Doch kurz bevor die Serie ver├Âffentlich wurde, musste der Streaminganbieter an der Auftaktfolge eine ├änderung vornehmen.

Denn nach dem Amoklauf in einer Grundschule im US-Bundesstaat Texas diese Woche hat Netflix den Anfang der vierten Staffel von "Stranger Things" mit einem Warnhinweis versehen. Wie "The Hollywood Reporter" berichtet, erscheint zu Beginn der ersten Folge "Der H├Âllenfeuer-Club" der an diesem Freitag gestarteten Staffel ein Disclaimer.

"Traurig ├╝ber diese unaussprechliche Gewalt"

"Wir haben diese Staffel von 'Stranger Things' vor einem Jahr gefilmt", hei├čt es darin. "Angesichts der j├╝ngsten tragischen Schie├čerei in einer Schule in Texas k├Ânnten die Zuschauer die Er├Âffnungsszene von Folge eins beunruhigend finden. Wir sind zutiefst traurig ├╝ber diese unaussprechliche Gewalt und unsere Herzen gehen an jede Familie, die um einen geliebten Menschen trauert."

Die Staffel beginnt mit einer heftigen Er├Âffnungsszene, die Gewalt zeigt, inklusive sterbender Kinder. Der Hinweis ist in Deutschland nicht zu sehen, sondern nur in der US-Version.

Amokl├Ąufer t├Âtet 21 Menschen

Am Dienstag hatte ein Amokl├Ąufer mindestens 21 Menschen erschossen. Nur wenige Tage bevor das Schuljahr enden sollte, st├╝rmte ein 18-j├Ąhriger Mann in den Unterricht der Robb-Grundschule in Uvalde (Texas) und erschoss mindestens 19 Sch├╝ler. Auch zwei Lehrerinnen t├Âtete er. Lesen Sie hier mehr zu den Geschehnissen.

"Stranger Things" geh├Ârt zu den erfolgreichsten Serien von Netflix. Die ersten sieben Folgen der vierten Staffel wurden am 27. Mai ver├Âffentlicht, die finalen zwei Folgen werden ab dem 1. Juli bei dem Streaminganbieter verf├╝gbar sein.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Bares f├╝r Rares"-Star Schmitz-Avila postet Foto mit Freundin
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
AmoklaufHollywoodNetflixTexas
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website