t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTVPromi Big Brother

"Promi Big Brother": So sah Micaela Schäfer vor ihrem OP-Marathon aus


17 Jahre altes Foto
So sah Micaela Schäfer vor ihrem OP-Marathon aus

Von t-online, rix

Aktualisiert am 18.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Duschen im Doppelpack? Als Micaela Schäfer und Tanja Tischewitsch zum ersten Mal ihr Zuhause bei Promi Big Brother sehen, drehen sie buchstäblich am Rad. (Quelle: Glomex)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

15 Kandidaten nehmen an der neuesten "Promi Big Brother"-Staffel teil. Darunter auch Micaela Schäfer. Erinnern Sie sich noch, wie das Erotikmodel früher aussah?

Es geht wieder los: Zum zehnten Mal schickt Sat.1 mehrere Promis in Deutschlands härteste TV-WG. Mit dabei sind Stars wie Jörg Knör, Menderes Bagci oder Katy Karrenbauer. Auch Micaela Schäfer nimmt an der Jubiläumsstaffel von "Promi Big Brother" teil.

Für die 39-Jährige ist es definitiv nicht das erste Reality-Format. Die Liste ihrer TV-Shows ist lang. So war das Erotikmodel zum Beispiel 2012 bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" zu sehen, belegte im Dschungelcamp den vierten Platz.

Erster Beautyeingriff mit 15 Jahren

Ihre Karriere im TV startete aber schon viele Jahre früher. Der Startschuss fiel 2006. Mit 22 Jahren nahm sie an der ersten Staffel von "Germany's Next Topmodel" teil. Zu diesem Zeitpunkt hatte Micaela Schäfer bereits zwei Schönheitsoperationen hinter sich. Mit 15 Jahren ließ sie sich die Nase korrigieren, drei Jahre später die Brüste vergrößern.

Mittlerweile hat Micaela Schäfer elf OPs und viele weitere Beautyeingriffe hinter sich: "Mehrere Brustvergrößerungen, drei Nasen-OPs, ein Kinnimplantat, ein künstliches Sixpack, eine Po-Aufspritzung, zunächst tätowierte Nippel in Herzform, aktuell tätowierte Nippel mit Kussmündern", wie Sat.1 auflistet. Insgesamt soll sie rund 50.000 Euro für ihre Eingriffe ausgegeben haben.

Eine Summe, die Micaela Schäfer nun mit "Promi Big Brother" wieder reinholen könnte. Sat.1 soll dem Nacktmodel 65.000 Euro für ihre Teilnahme an der Show zahlen. Sollte sie die Staffel gewinnen, gehören ihr weitere 100.000 Euro.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website