t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTVPromi Big Brother

"Promi Big Brother": Marco Streckers Familie reagiert auf sein Coming-out


Coming-out im TV: Familie reagiert

Von t-online, rix

24.11.2023Lesedauer: 2 Min.
Marco Strecker: Er steht zu sich selbst. (Quelle: Glomex)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Bei "Promi Big Brother" sprach Marco Strecker erstmals offen über seine Sexualität. Was seine Familie darüber denkt, wusste er nicht. Bis jetzt.

Jahrelang behielt Marco Strecker seine Sexualität für sich. Nicht einmal seine Familie wusste Bescheid, zu groß war die Angst davor, von seinen Liebsten verstoßen zu werden. Doch in der "Promi Big Brother"-Folge am Donnerstagabend öffnete sich der TikTok-Star auf einmal seinen Mitbewohnern.

Schauspielerin Manuela Wisbeck erzählte Marco zunächst von ihrem eigenen Coming-out und wie befreiend es für sie nach all den Jahren gewesen sei. Der 21-Jährige äußerte seine Bedenken. Viele Menschen, die er kenne, hätten ein Problem damit. Sein Umfeld empfinde es "als richtig eklig". Seine größte Angst sei es, von seinen Liebsten abgestoßen zu werden und dass sie sich von ihm distanzieren.

Abgeschottet von der Außenwelt und ohne die Reaktion seiner Familie live mitzubekommen, outete sich Marco Strecker am Donnerstagabend bei "Promi Big Brother". "Ich hoffe natürlich, wenn ihr das jetzt seht, auch Papa, Oma, Tante und so, ihr es alle gut auffasst", sagte er im Sprechzimmer direkt an seine Liebsten gerichtet. "Das bin ich und es ist eine Erleichterung."

"Ich bin richtig stolz auf dich"

Millionen von Menschen sahen sein Coming-out – auch seine Familie. Die wandte sich nun in der neuesten "Promi Big Brother" mit rührenden Videobotschaften an ihren Marco. Den Anfang machte sein Vater.

"Hallo Marco, mein Sohn, richtig stark, wie du da drin in dem Container klarkommst bei 'Big Brother'." Er verstehe nicht, wieso sich Marco so Sorgen mache. "Tut mir wirklich leid, dass dich das so belastet hat die letzten Jahre." Weiter sagte er: "Mach dir darüber wirklich keinen Kopf. Ich stand immer hinter dir!" Seine Botschaft beendete er mit den Worten: "Ich bin richtig stolz auf dich."

Auch seine Schwester fand bewegende Worte: "Du machst es wirklich so, so super und es ist wirklich einfach schön zu sehen, mein Bruder im Fernsehen, einfach Marco. Genau aus diesem Grund lieben wir dich, weil du so bist, wie du bist." Was andere Leute über ihn denken, sei "völlig egal". "Wir als Familie stehen hinter dir und das immer. Wir lieben dich über alles."

Zum Schluss wurde auch seine Mutter eingeblendet. "Hi Marco, ich bin so stolz auf dich und bin froh, dass du mein Sohn bist. Mach weiter so, kämpfe dich durch." Der TikTok-Star brach schon bei der ersten Botschaft in Tränen aus.

Verwendete Quellen
  • Sat.1: "Promi Big Brother" vom 23. November 2023
  • Sat.1: "Promi Big Brother" vom 24. November 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website