Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität >

Saab 9-3 Electric Vehicle: NEVS stellt erstes Elektroauto vor

...

Elektroauto aus Schweden  

NEVS zeigt den ersten Saab 9-3 Electric Vehicle

22.08.2014, 11:59 Uhr | auto-medienportal.net

Saab 9-3 Electric Vehicle: NEVS stellt erstes Elektroauto vor. Saab 9-3 EV (Quelle: Hersteller)

Saab 9-3 EV (Quelle: Hersteller)

Vergangene Woche machten Gerüchte um die Zahlungsunfähigkeit des Saab-Eigners NEVS (National Electric Vehicle Sweden) die Runde. Nun hat das Unternehmen das geplante Elektroauto vorgestellt: Der Saab 9-3 Electric Vehicle ist allerdings noch ein Prototyp.

Das Fahrzeug hat eine Reichweite von rund 200 Kilometern und leistet 100 kW / 140 PS. In zehn Sekunden beschleunigt der elektrifizierte Saab von null auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit ist auf 120 km/h begrenzt.

Saab 9-3 EV: Batterien unter dem Fahrzeug

Die Lithiumionen-Batterien sind unterflurig angeordnet, so dass der Innenraum der Limousine und das Kofferraumvolumen unangetastet bleiben.

Saab-Modelle für China

NEVS gehört einem schwedisch-chinesischen Geschäftsmanns. Er hatte Saab vor zwei Jahren übernommen, um die bereits begonnene Entwicklung eines Elektroautos nach dem Aus der Marke durch General Motors weiterzuführen. Die Fahrzeuge sollen vor allem in China verkauft werden.

Saab 9-3 auch in Schweden zu haben

Da die Serienproduktion noch aussteht, hatte die Firma dieses Jahr den Saab 9-3 zunächst als Benzinmodell reaktiviert und in Schweden über das Internet angeboten. Vergangene Woche hatte dann ein nicht bezahlter Zulieferer Antrag auf Einleitung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018