Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität >

Hier ist Teslas Model 3 künftig günstiger


Geschäft ankurbeln  

Hier ist Teslas Model 3 künftig günstiger

18.12.2019, 11:04 Uhr | dpa-AFX

Hier ist Teslas Model 3 künftig günstiger. Ein Tesla Model 3: Tesla plant, in Brandenburg ein Großwerk zu bauen. (Quelle: imago images/TT)

Ein Tesla Model 3: Tesla plant, in Brandenburg ein Großwerk zu bauen. (Quelle: TT/imago images)

Tesla möchte den Markt für Elektroautos weiter vorantreiben und setzt dabei auf geringere Preise. Das Unternehmen erhofft sich davon, auch andere Anbieter unter Druck setzen zu können.

Der Elektroautobauer Tesla will Insidern zufolge durch niedrigere Preise das China-Geschäft ankurbeln. Tesla erwäge, den Verkaufspreis für das in China produzierte Model 3 im kommenden Jahr um 20 Prozent zu senken, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. So könnten mehr Teile aus lokaler Produktion verwendet werden, was Kosten sparen würde.

Niedrige Preise üben Druck auf Konkurrenz aus

Mit niedrigeren Preisen könnte Tesla auch andere Anbieter unter Druck setzen, zumal der weltgrößte Markt für Elektroautos zuletzt an Schwung verloren hatte. Tesla betreibt in Shanghai eine seiner sogenannten Gigafactories. Ein solches Großwerk ist auch in Brandenburg geplant.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa-AFX

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität

shopping-portal