Sie sind hier: Home > Auto >

Stiftung Warentest: Massive Fahrradschlösser schützen oft am besten

Stiftung Warentest  

Massive Fahrradschlösser schützen oft am besten

24.04.2019, 10:15 Uhr | dpa

Stiftung Warentest: Massive Fahrradschlösser schützen oft am besten. Doppelt hält besser: Die Stiftung Warentest rät, sein Fahrrad am besten mit zwei Schlössern verschiedener Bauarten zu sichern, um es Dieben möglichst schwer zu machen.

Doppelt hält besser: Die Stiftung Warentest rät, sein Fahrrad am besten mit zwei Schlössern verschiedener Bauarten zu sichern, um es Dieben möglichst schwer zu machen. Foto: Stiftung Warentest/dpa-tmn. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa/tmn) - Viel hilft viel - das scheint für die Schutzwirkung von Fahrradschlössern zu gelten. Denn die gut und sehr gut schützenden Modelle, die Stiftung Warentest unter die Lupe genommen hat, wiegen zwischen 1,3 und 2,6 Kilogramm.

Dass von den 20 für die Zeitschrift "test" (5/2019) geprüften Modellen dann nur ein Viertel insgesamt "gut" abschneidet, liegt auch an Schadstoffen in manchen. Darunter waren laut "test" vermutlich Krebs erzeugendes Naphthalin und der fortpflanzungsgefährdende Weichmacher DEHP.

Die Tester raten Radlern, ihre Bikes möglichst an fest verankerten Gegenständen zu sichern - am besten mit zwei Schlössern verschiedener Bauart. Und möglichst weit oben - so hätten Diebe weniger Deckung und können einen Bolzenschneider nicht am Boden abstützen. Die Preisspanne der geprüften Bügel- Falt- und Kettenschlösser liegt zwischen rund 18 und 128 Euro. Gute Schlösser gibt ab 36 Euro.

Bei den Bügelschlössern schneiden "gut" ab: Das Abus Granit Xplus 540/160HB230+EaZy KF für etwa 93 Euro und das Decathlon B'Twin 940 für etwa 36 Euro. Als einziges bei den Faltschlössern "gut": das Abus Bordo Granit XPlus 6500/110 black SH für circa 128 Euro.

Zwei gute Modelle haben die Tester bei den Kettenschlössern gefunden: Das Abus CityChain 1010/110 black (122 Euro) und das Kryptonite Kryptolok 990 Combo Integrated Chain (50 Euro). Letzteres ist das einzige Zahlenschloss im Test, das "gut" abschneidet.

Zehn Modelle sind "befriedigend" und eines "ausreichend". Vier sind "mangehaft", teils wegen der erwähnten Schadstoffbelastungen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal