Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Mercedes-Benz 36/220 6,8 Liter S-Typ erzielt Rekordpreis

...

Mercedes-Benz 36/220 6,8 Liter S-Typ erzielt Rekordpreis

26.09.2012, 16:54 Uhr | Ulrich Feld, driver.de

Mercedes-Benz 36/220 6,8 Liter S-Typ erzielt Rekordpreis. Mercedes S (Quelle: BONHAMS)

Mercedes S (Quelle: BONHAMS)

Mit einem solchen Ergebnis hatte das Auktionshaus Bonhams nicht gerechnet. Bis etwa zwei Millionen britische Pfund Sterling (2,5 Millionen Euro) sollte der Mercedes-Benz 36/220 6,8 Liter S-Typ aus dem Jahr 1928 bringen. Tatsächlich wurde die Erwartung bei weitem übertroffen: Erst bei 2,8 Millionen Pfund (3,5 Millionen Euro) fiel der Hammer. Das ist ein Rekordpreis für einen Wagen dieses Typs.

Mercedes-Benz 36/220 6,8 Liter S-Typ war 84 Jahre lang in der gleichen Familie

Für diesen Preis hat der Käufer auf jeden Fall ein ganz besonderes Stück Automobil-Geschichte erworben. Die Familie des Erstbesitzers hat dieses Auto 84 Jahre lang nicht verkauft und auch niemals restaurieren lassen. Zu dieser außergewöhnlichen Geschichte kommt noch eine extrem niedrige Laufleistung: Nur 8375 Meilen hat dieser Mercedes Laufe seines langen Autolebens zurückgelegt.

Die leistungsstärksten Wagen ihrer Zeit

Mercedes brachte den Typ S mit der werksinternen Bezeichnung W06 im Jahr 1928 auf den Markt. Sie entstanden als zwei- oder viersitzige Cabriolets, hatten einen riesigen Reihen-Sechszylinder mit 6,8 Litern Hubraum und einen Kompressor und gehörten zu den leistungsfähigsten Wagen ihrer Zeit. Ohne Kompressor leistete der Mercedes Typ S 120 PS. Durch Zuschaltung eines Kompressors standen dem Fahrer satte 180 PS zur Verfügung, die dem Auto eine Höchstgeschwindigkeit von 170 km/h verliehen. Das zu einer Zeit, als die meisten Autos kaum über die 70 km/h hinauskamen. Der üppige Radstand betrug 3,40 Meter.

Mercedes-Benz 36/220 6,8 Liter S-Typ war Urahn des SSK

Die Nachfolge-Modelle des Mercedes Typ S hießen SS (für Supersport), SSK (Supersport kurz) oder SSKL (Supersport kurz leicht). Die Leistungen dieser Wagen stieg auf über 200 PS, sie erreichten Höchstgeschwindigkeiten von über 200 km/h. Der SSKL war ein Rennzweisitzer mit sagenhaften 300 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 235 km/h.

Berühmtester Fahrer war Rudolf Caracciola

Der Mercedes Typ S wurde damit zum Begründer einer Reihe legendärer Hochleistungssportwagen, die auch auf Rennstrecken gefürchtet waren. Besonders berühmt wurde der Rennfahrer Rudolf Caracciola, der mit einem dieser Wagen im Jahr 1931 das Straßenrennen Mille Miglia (1000 Meilen) in Italien gewann. Berühmt wurde Caraciola auch durch die "Kompressor-Schlacht" im 24-Stunden-Rennen von Le Mans von 1930. Der Name kommt daher, weil sowohl der Mercedes SS als auch zwei der ebenfalls teilnehmenden Bentleys mit Kompressor-Motoren ausgestattet waren. Die Bentleys und der Mercedes lieferten sich ein hartes Rennen. Caracciola konnte das Rennen aber wegen eines defekten Zündspule nicht beenden.

Fritz B.Busch fuhr eine Replika

Der Autoschriftsteller Fritz B. Busch schwärmte bei vielen Gelegenheiten von den schwer zu bändigenden Mercedes Typ S, obwohl er einen solchen Wagen nie besaß. Zu seinem 70. Geburtstag machte er sich selbst ein Geschenk mit einem Nachbau, gebaut im südamerikanischen Uruguay.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018