Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr >

VW Polo: Den VW Polo BlueMotion TDI gibt es nicht mehr

Zu geringe Nachfrage  

Den VW Polo BlueMotion gibt's nicht mehr als Diesel

29.07.2015, 14:34 Uhr | t-online.de

Schwupps - da war er weg. VW hat den VW Polo TDI BlueMotion klammheimlich vom Markt genommen. Grund sind zu geringe Verkaufszahlen. Das erfuhr die Zeitschrift "Auto Straßenverkehr" aus Unternehmenskreisen. Der TDI-Polo war das sparsamste Diesel-Modell im Volkswagen-Portfolio. Der VW Polo BlueMotion mit dem 1,0 Liter großen TSI-Benzinmotor ist aber weiterhin zu haben.

VW Polo: Diesel nicht so stark gefragt

Im ersten Halbjahr hat VW vom Polo 35.255 Fahrzeuge in Deutschland verkauft, davon waren 6261 Diesel. Das entspricht einem Dieselanteil von 18 Prozent. Die Bluemotion-Modelle sollen aber nur einen Bruchteil davon stellen. Allerdings sind Dieselmodelle in Kleinwagen auch bei anderen Herstellern in der Regel nicht besonders gefragt - der höhere Preis lohnt sich bei verhältnismäßig geringer Laufleistung meistens nicht.

Grund für die Zurückhaltung dürfte auch beim BlueMotion-Diesel-Polo der deutlich höhere Preis sein. Der Bluemotion-Diesel wurde mit 17.075 Euro rund 1500 Euro teurer angeboten als der gleichstarke TDI ohne Spritsparpaket. Bei einem Verbrauchsunterschied von einem halben Liter lohnt sich der Bluemotion - wenn überhaupt - nur für Vielfahrer.

Extrem sparsamer Polo

Der Diesel-Polo Bluemotion verbraucht nach NEFZ nur 3,1 Liter Diesel auf 100 Kilometer. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von nur 82 Gramm pro Kilometer. Noch sparsamer ist - ausschließlich von einem Verbrennungsmotor angetrieben - nur noch der VW Up mit Erdgas-Antrieb, der auf einen CO2-Ausstoß von nur 79 Gramm pro Kilometer kommt.

Begründer der BlueMotion-Reihe

Der Polo war 2006 das erste Bluemotion-Modell von Volkswagen überhaupt und begründete die verbrauchsoptimierte Bluemotion-Modellpalette. Weiterhin geben wird es den Polo mit dem 75-PS-TDI, aber ohne zusätzliches Spritsparpaket und einem Normverbrauch von 3,6 Litern Diesel auf 100 Kilometer.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Wenn du vom Fleck kommst: Hoover Waschmaschinen
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018