Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr >

Benzinpreis: Wann Sie am günstigsten tanken – Spritpreisvergleich

Spritpreisvergleich  

Zu dieser Uhrzeit tanken Autofahrer bis zu 20 Cent günstiger

21.06.2020, 09:49 Uhr | AFP

Benzinpreis: Wann Sie am günstigsten tanken – Spritpreisvergleich. Benzinpreise: An Autohöfen kostet der Sprit im Schnitt aber bis zu vier Cent pro Liter mehr. (Quelle: imago images/Frank Sorge)

Benzinpreise: An Autohöfen kostet der Sprit im Schnitt aber bis zu vier Cent pro Liter mehr. (Quelle: Frank Sorge/imago images)

Auch wenn derzeit die Spritpreise auf einem relativ niedrigen Niveau sind, ist der ein oder andere sicherlich froh, wenn er darüber hinaus noch etwas Geld beim Tanken sparen kann. Dafür muss er nur zur richtigen Uhrzeit zur Tankstelle fahren.

Spritpreise zu vergleichen macht sich für Autofahrer nach wie vor bezahlt: "Innerhalb einer Stadt oder Region kann das durchaus bis zu 20 Cent pro Liter am Tag ausmachen", erklärte der Präsident des Bundeskartellamts, Andreas Mundt, am Donnerstag bei der Vorstellung des Jahresberichts der Markttransparenzstelle für Kraftstoffe. Demnach variieren die Preise zwischen Tankstellen erheblich und "ändern sich im Tagesverlauf häufig und deutlich".

Deutlich höhere Preise an Autobahnen

Zwischen 05.00 und 08.00 Uhr am Morgen ist der Kraftstoff demnach am teuersten, im weiteren Tagesverlauf schwanken die Preise stark, sinken aber bis zum Abend insgesamt. Zwischen 18.00 und 22.00 Uhr tanken Autofahrer nach Angaben der Kartellwächter am günstigsten. Ob Sie das in der Stadt oder auf dem Land tun, spiele keine große Rolle. An Autohöfen kostet der Sprit im Schnitt aber bis zu vier Cent pro Liter mehr und an der Autobahn sei "mit ganz erheblich höheren Preisen" zu rechnen: Hier könne der Aufschlag bis zu 25 Cent pro Liter betragen.

Kartellamtschef Mundt riet Verbrauchern, "sich zu informieren und ganz gezielt bei den günstigen Tankstellen zu bestimmten Tageszeiten zu tanken".

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur afp

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr

shopping-portal