t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeMobilitätAktuelles

Spritkosten – aktuelle Preise: Die teuersten Tankstellen Deutschlands


Extrem-Preise
So teuer kann Sprit in Deutschland sein


Aktualisiert am 07.07.2023Lesedauer: 1 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Teures Tanken: Die Spritpreise an der Anzeigetafel ändern sich derzeit bis zu 38-mal pro Tag.Vergrößern des Bildes
Teures Tanken: Die Spritpreise an der Anzeigetafel ändern sich derzeit bis zu 38-mal pro Tag. (Quelle: IMAGO/Michael Gstettenbauer)

Sprit ist teuer – und zwar überall. Aber selbst auf dem hohen Kostenniveau gibt es zum Teil erhebliche Unterschiede. Das zeigt ein Blick auf die aktuellen Preise.

Bis zu 38-mal am Tag ändern sich an Deutschlands Tankstellen die Preise. Und sobald eine vorlegt, ziehen die anderen Tankstellen in der Gegend nach. Die Spritpreise fahren also den ganzen Tag lang Achterbahn.

Die Spritpreise sind hoch – aber wenigstens einigermaßen konstant: Derzeit seien an den Zapfsäulen nur geringe Preisbewegungen zu beobachten, meldet der ADAC. Der Verkehrsclub wertet regelmäßig die Kraftstoffpreise in Deutschland aus.
Demnach hat sich Super E10 in der vergangenen Woche um 0,4 Cent verteuert und kostet derzeit im bundesweiten Durchschnitt 1,786 Euro. Der Dieselpreis ist dagegen leicht um 0,3 Cent auf durchschnittlich 1,601 Euro gesunken. Das mag viel Geld sein – und doch ist es wenig im Vergleich mit den aktuell teuersten Tankpreisen Deutschlands.

Die teuerste und die billigste Tankstelle Deutschlands zu nennen – im Grunde müßig. Denn selbst wenn Sie in deren Nähe wohnen (sehr unwahrscheinlich), kann sich schon während Ihrer Anfahrt der Preis ändern.

Mancher will aber trotzdem um jeden Preis wissen: Wo ist sie, die teuerste Tanke? Hier ist der aktuelle Stand.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Wann sich das Tanken lohnt – und wann nicht

Wirtschaftsexperten wissen übrigens, wann Sie eher günstig tanken und wann Sie den Tankstopp vermeiden sollten. Tendenziell weniger teuer ist Sprit immer vor Preiserhöhungsrunden. Um diese Zeiten kann sich das Tanken lohnen:

  • zwischen 9 und 10 Uhr
  • zwischen 12 und 13 Uhr
  • zwischen 15 und 16 Uhr
  • zwischen 20 und 21 Uhr
Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

So entstehen die Preisschwankungen

Durch gegenseitiges Unterbieten versuchen die Tankstellen, die Kundschaft von der Konkurrenz abzuwerben und an die eigene Zapfsäule zu locken. Sobald die Preise ein niedriges Level erreicht haben, lohnt sich der Preiskampf nicht mehr. Dann folgt eine starke Preiserhöhung und das Spiel beginnt aufs Neue.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • benzinpreis.de
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website