Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeAutoTechnik & Service

Opel ruft Corsa-Modelle zurück – mehr als 200.000 Autos


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoKatarer verhöhnen DFB-ElfSymbolbild für einen TextUrlaubsland: Verbot für außerehelichen SexSymbolbild für einen TextFällt die nächste Silbereisen-Show aus?Symbolbild für einen TextSchwerer Lkw-Crash auf A1 – Strecke dichtSymbolbild für einen TextBericht: Fifa will WM-Modus verändernSymbolbild für einen TextSchlagerstar verabschiedet sich von BühneSymbolbild für einen TextWM-Überraschung: Brasilien verliertSymbolbild für einen TextFußball-Ikone krank: Bewegende Fan-AktionSymbolbild für einen TextStadt lässt Autofahrer "betteln"Symbolbild für ein VideoKriegsschiffe entgehen knapp KollisionSymbolbild für einen TextHessen: Legendäres Hotel wird verkauftSymbolbild für einen Watson TeaserBéla Réthy mit kurioser Infantino-TheorieSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Opel ruft Corsa-Modelle zurück

Von dpa
Aktualisiert am 07.10.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 138840072
Der Autobauer ruft mehr als 200.000 Corsa-Modelle zurück. (Symbolbild) (Quelle: Martin Hoffmann/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Weltweit sollen mehr als 200.000 Exemplare von dem Rückruf betroffen sein. Einige der Autos wurden wohl auch in Deutschland verkauft.

Der Autobauer Opel ruft weltweit mehr als 204.000 Exemplare des Modells Corsa zurück. Grund ist eine "fehlende Warnung an den Fahrer bei Defekt an den Fahrtrichtungsanzeigern", wie das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg seit Mittwoch meldet.

In Deutschland seien vermutlich gut 20.000 Fahrzeuge betroffen. Es gehe um die Baujahre 2019 bis 2021, hieß es. Die Behörde empfiehlt, Opel oder eine Vertragswerkstatt in der Angelegenheit zu kontaktieren. Ob es Vorfälle mit Sach- oder Personenschäden wegen des Defekts gab, war dem KBA laut der Rückrufmeldung nicht bekannt. Zuvor hatte das Fachportal "Kfz-Betrieb" am Freitag darüber berichtet.

Opel erläuterte, es gehe in Deutschland um 20.073 Fahrzeuge der Modellreihe Corsa, die mit sogenannten Ecoled-Scheinwerfern ausgestattet seien. "Bis dato sind uns in diesem Zusammenhang keine Vorfälle mit Sach- und/oder Personenschäden bekannt", teilte ein Opel-Sprecher mit. "Der Werkstattaufenthalt beim autorisierten Opel Service Partner ist für den Kunden kostenfrei und sieht eine Aktualisierung der Diagnosesoftware vor." Diese nehme etwa 45 Minuten in Anspruch.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Trick im Video: So bekommen Sie die Scheiben eisfrei
  • Christopher Clausen Porträt
Von Christopher Clausen
DeutschlandFlensburgKraftfahrt-BundesamtOpel

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website