Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSchwere St├Ârung bei KartenzahlungenSymbolbild f├╝r einen TextUS-Staat verbietet fast alle AbtreibungenSymbolbild f├╝r einen TextThorsten Legat: Hodenverletzung in TV-ShowSymbolbild f├╝r einen TextLeverkusen-Torj├Ąger verl├Ąngert VertragSymbolbild f├╝r einen TextSchotte bekommt zwei neue H├ĄndeSymbolbild f├╝r einen TextPolizei jagt brutale MesserstecherSymbolbild f├╝r einen TextVermisste in Essen tot aufgefundenSymbolbild f├╝r einen TextJenny Elvers: "Ich war brettervoll"Symbolbild f├╝r einen TextYeliz Koc knutscht wieder im TVSymbolbild f├╝r einen TextTopmodel ist wieder schwangerSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser"Menschlich h├Ąsslich": Rezo kritisiert Heidi Klum heftig

Ferrari 250 GTO Berlinetta f├╝r 28 Millionen Euro

wanted.de mit press-inform, dpa-AFX

Aktualisiert am 20.08.2014Lesedauer: 3 Min.
Der Ferrari 250 GTO von 1962 bei Bonhams
Der Ferrari 250 GTO von 1962 bei Bonhams (Quelle: /Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Hammer ist gefallen: F├╝r einen seltenen Ferrari hat ein Autofan in Kalifornien mehr als 38 Millionen Dollar (rund 28 Millionen Euro) gezahlt. wechselte bei einer Versteigerung des Auktionshauses Bonhams im kalifornischen Monterey den Besitzer. Das ist ein neuer Rekord bei Versteigerungen. Trotz der immensen Summe wurden die Erwartungen verfehlt - der Wagen ist einer der teuersten, aber nicht der teuerste Ferrari aller Zeiten.

├ťber den K├Ąufer machte Bonhams zun├Ąchst keine Angaben. Fachleute hatte zuvor ├╝ber noch h├Âhere Gebote von bis zu 50 Millionen Dollar spekuliert.

Von dem ber├╝hmten Sportwagen wurden zwischen 1962 und 1964 lediglich 39 Autos hergestellt. Das Modell, das nun in den USA zur Versteigerung kam, tr├Ągt die Chassisnummer "3851 GT". Bei dem Boliden handelt es sich um das 19. Modell der Baureihe und wurde im September 1962 fertiggestellt.

Ber├╝hmter Vorbesitzer

Der Wagen hatte mit dem franz├Âsischen Rennfahrer Jo Schlesser einen prominenten Besitzer, galt der Franzose doch seinerzeit als einer der besten Fahrer von Tourenwagenrennen. Schlesser setzte den Ferrari auch bei mehreren Rennen ein. >>


Ferrari 250 GTO

Hier harrt der Star der Dinge - Blick auf den Ferrari vor der Auktion.
Der knallrote Ferrari 250 GTO Berlinetta, Baujahr 1962, auf der Auktionsb├╝hne.
+10

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Wie Petechien aussehen und wo sie sich zeigen
Blauer Fleck und Petechien am Arm


├ťber Umwege landete das Modell schlie├člich drei Jahre sp├Ąter beim Italiener Fabrizio Volati. Der Ferrari blieb seitdem insgesamt 49 Jahre im Besitz der Familie Volati, was laut Bonhams f├╝r diese Baureihe einen neuen Rekord darstellt. Bei dem Auto handelt es sich ├╝brigens um einen Unfallwagen.

Schlesser verungl├╝ckte mit dem Ferrari 1963 bei einem Rennen s├╝dlich von Paris. Der Wagen wurde daraufhin vom Hersteller repariert und bis zum Verkauf an Fabrizio Volati noch f├╝r einige Jahre von mehreren Besitzern bei Motorsportevents eingesetzt.

Gerade sein Status als Rennwagen macht den Ferrari 250 GTO zur Auto-Legende. So gewann der nur 1000 Kilo schwere Italiener in seiner kurzen Karriere unter anderem auch das 24-Stunden-Rennen von Le Mans. Mit einem Zw├Âlfzylinder-Motor ausgestattet kam er auf eine Motorpower von 300 PS. >>

Dabei h├Ątte er laut den Regularien des Weltverbandes FIA damals eigentlich keine Rennen bestreiten d├╝rfen, denn von Rennwagen h├Ątten mindestens 100 Exemplare gebaut werden m├╝ssen, vom Ferrari 250 GTO gab es aber letztendlich nur 39 Exemplare.

Doch Enzo Ferrari umging die Regularien und erkl├Ąrte den Ferrari 250 GTO einfach zu einer Weiterentwicklung eines anderen Ferrari-Modells. Neben seiner Seltenheit und dem Charakter als Rennauto, ├╝berzeugt der Ferrari auch mit seinem Reisekomfort, den er seinen Fahrern und Beifahrern bot.

Preise f├╝r den Ferrari 250 GTO explodieren

Alle seine Vorz├╝ge machen ihn heutzutage zum gefragten Objekt f├╝r Oldtimer-Sammler. In den vergangenen Jahren explodierten regelrecht die Preise: 2012 kaufte ein Privatmann einen Ferrari 250 GTO f├╝r 28,5 Millionen Euro. Ein Sammler legte im Oktober 2013 sogar umgerechnet 38 Millionen Euro (52 Millionen US-Dollar) f├╝r einen Ferrari der ber├╝hmten Baureihe hin, der somit zum teuersten Auto der Welt wurde.

Nun hat das Modell auch die Bestmarke bei offiziellen Oldtimer-Versteigerungen geknackt. Der bisherige Rekordhalter war ein Mercedes-Silberpfeil Typ W196 (Baujahr 1954), der im Juli 2013 f├╝r rund 22,7 Millionen Euro den Besitzer wechselte. Viele Anleger hatten allerdings erwartet, dass angesichts des Booms bei Oldtimern bei der Auktion im Rahmen der Autowoche in Pebble Beach ein noch deutlicherer Rekord erzielt werden k├Ânnte. Schlie├člich fand die Auktion im Rahmen der "Monterey Car Week" statt, bei der in jedem Jahr seltene automobile Sch├Ątze zu bewundern und vor allem auch zu kaufen sind. Den Wagen k├Ânnen Sie in unserer Fotoshow bewundern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
KalifornienUSA
Auto-Themen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website