• Home
  • Auto
  • Neuvorstellungen & Fahrberichte
  • Opel Mokka X im Autotest: Der hat sich flott gemacht


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextRussland zahlt fĂ€llige Zinsschulden nichtSymbolbild fĂŒr einen TextG7-Foto ohne Scholz: Söder Ă€ußert sichSymbolbild fĂŒr einen TextFC Bayern gibt ManĂ©s Nummer bekanntSymbolbild fĂŒr einen TextTV-Star wird zweimal wiederbelebtSymbolbild fĂŒr ein VideoG7: Warum schon wieder in Bayern?Symbolbild fĂŒr einen TextTĂŒrkei: 200 Festnahmen bei "Pride Parade"Symbolbild fĂŒr einen TextTribĂŒne bei Stierkampf stĂŒrzt ein – ToteSymbolbild fĂŒr einen Text"Arrogante Vollidioten": BVB-Boss sauerSymbolbild fĂŒr einen TextGerĂŒchte um Neymar werden konkreterSymbolbild fĂŒr einen TextGercke ĂŒberrascht mit Mama-Tochter-FotoSymbolbild fĂŒr einen TextStaatschefs witzeln ĂŒber PutinSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild fĂŒr einen TextJetzt testen: Was fĂŒr ein Herrscher sind Sie?

Opel Mokka - flott gemacht

Von t-online
29.12.2016Lesedauer: 2 Min.
(Quelle: /T-Online-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Opel Mokka heißt jetzt Mokka X - und sonst Ă€ndert sich nix? Mitnichten, denn das kleine SUV ist ein richtig flottes Auto geworden.

Flott, weil der kleine Mokka richtig robust rĂŒberkommt: Unterfahrschutz, ausgestellte und beplankte RadkĂ€sten, Dachreling und eine markante Sichelfalz in der Flanke. Keine Frage, das ist keiner, der auf gesichtsloses Konsens-Fahrzeug macht - das ist einer, der auf Muckis und Abenteuer macht.


Opel Mokka X

Der Opel Mokka heißt nun Mokka X. In Zukunft soll das X alle Allradmodelle von Opel kennzeichnen.
Preislich startet der Opel Mokka X bei knapp 19.000 Euro. Mit starkem Dieselmotor und Allradantrieb ist man aber auch bereits bei gut 27.000 Euro angelangt.
+8

Opel Mokka X mit frischem Innenraum

Flott gestaltet ist der Mokka auch innen: Der Opel bietet das neue Interieur, das man bereits aus dem Opel Astra kennt. Heißt: Der Fahrer muss sich nicht mehr rĂ€tselnd mit zahllosen Schaltern auf der Instrumententafel auseinandersetzen. Stattdessen bekommt er das feine IntelliLink-System der neuesten Generation.

Das Infotainment mit dem acht Zoll großen Touchscreen ist einfach zu verstehen und kinderleicht bedienen. Apples CarPlay akzeptiert schnell und unkompliziert den USB-Stecker des Smartphones, um das MenĂŒ sogleich auf dem Bildschirm wiederzugeben. Und natĂŒrlich funktioniert das Ganze bei Android-Handys genau so zuverlĂ€ssig.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Bericht: Putin holt ĂŒbergewichtigen General aus Ruhestand
Wladimir Putin: Dem russischen PrÀsidenten gehen offenbar die GenerÀle aus.


Der Mokka ist flott unterwegs

Flott ist der Mokka X, weil das SUV richtig gut aus den Puschen kommt. Insbesondere auf rutschigem Asphalt in dieser nassen Herbstzeit macht sich der adaptive Vierradantrieb wirklich bezahlt: Beim Anfahren (und in kniffligen Situationen) werden standardmĂ€ĂŸig alle vier RĂ€der mit Kraft versorgt - Traktionsverlust und eine Rutschpartie sind somit ausgeschlossen.

Und - das soll auch nicht unerwĂ€hnt bleiben: LĂ€ngst bieten andere Autobauer fĂŒr ihre kleinen SUV gar keinen Allradantrieb mehr an.

Mit 136 Diesel-PS und einem maximalen Drehmoment von 320 Newtonmetern ist das Stadt-SUV mehr als ausreichend motorisiert, da dĂŒrfen es auch ruhig schwĂ€chere Aggregate sein. Aber es ist, wie es ist - und so wuselt sich der Opel wieselflink und wendig durch die Stadt und ĂŒber Land.

Nach hinten ist der Blick etwas verbaut

Allerdings dĂŒrfte der Blick wĂ€hrend des Einparkvorganges nach hinten freier sein - was allerdings die stramme C-SĂ€ule verhindert. Dank RĂŒckfahrkamera ist Rangieren im RĂŒckwĂ€rtsgang aber kein Problem.

Die etwas flottere Fahrweise und der Vierradantrieb macht sich natĂŒrlich in erhöhtem Verbrauch bemerkbar: Mit etwa sechs Litern im Schnitt ist man dabei - das geht noch in Ordnung.

NatĂŒrlich lĂ€sst sich das bald in Eisenach gebaute Mini-SUV auch in Sachen Assistenzsystemen und digitalen Erfordernissen nicht lumpen. Bestens ausgerĂŒstet ist der Mokka X mit dem optionalen OnStar-Online-Assistenten, der ein Jahr lang kostenlos genutzt werden darf.

OnStar bietet beispielweise eine automatische Unfallhilfe oder eine Fahrzeug-Ferndiagnose. Und damit sind die Insassen dann in Sachen KonnektivitĂ€t bestens ausgerĂŒstet.

Fazit Opel Mokka

Das ist aber nicht der einzige Grund, weshalb der Opel Mokka ein Erfolgstyp ist, denn wirkliche SchwĂ€chen hat das Blitz-SUV nicht. Über 600.000 Exemplare sind seit Ende 2012 an den Endkunden gebracht worden. Dieses Kapitel kann der Neue mit dem X sicher fortschreiben - ist ja ein flotter Typ.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
Opel
Auto-Themen

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website