t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeDigitalAktuelles

Hommage an Steve Jobs: Apple bringt die Clownfische zurück auf das iPhone


Erinnerung an Steve Jobs
Apple bringt die Clownfische zurück auf das iPhone

Von t-online, sha

08.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Erstes iPhone mit Clownfisch-Hintergrund: Apple bietet das Bild im neuen iOS-Update an.Vergrößern des BildesErstes iPhone mit Clownfisch-Hintergrund: Apple bietet das Bild im neuen iOS-Update an. (Quelle: YouTube)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

15 Jahre lang verschollen: Das neue iPhone-Update enthält eine Erinnerung an Steve Jobs. Fans des Apple-Gründers freuen sich.

Apple bringt das legendäre Clownfisch-Hintergrundbild aus der Präsentation des ersten iPhones zurück – zumindest in der neuen Entwicklerversion vom kommenden iOS 16. Ein Twitter-Nutzer hatte einen Screenshot des Hintergrundbilds aus der dritten Betaversion des mobilen Betriebssystems geteilt.

Es ist nicht bekannt, ob das Clownfisch-Pärchen auch in der kommenden öffentlichen Version von iOS enthalten sein wird. Trotzdem freuen sich Steve-Jobs-Fans über die Hommage an den 2011 verstorbenen Apple-Gründer.

Das Bild erinnerte viele an den Animationsfilm "Findet Nemo"

Jobs hatte 2007 auf der Macworld in San Francisco das erste iPhone vorgestellt. Auf dem Sperrbildschirm waren die mittlerweile berühmt gewordenene Clownfische zu sehen, die in einer leuchtend grünen Koralle schwammen. Das Bild erinnerte an den Pixar-Film "Findet Nemo".

Als das iPhone ein paar Monate später auf den Markt kam, waren zwar einige Standard-Hintergrundbilder auf dem Gerät installiert. Aber das Clownfisch-Bild war zur Enttäuschung zahlreicher iPhone-Besitzer nicht dabei. Warum sich Apple gegen eine Veröffentlichung des Bild entschieden hat, ist nicht bekannt.

iOS 16 mit oder ohne Clownfische

Die öffentliche Betaversion von iOS 16 wird voraussichtlich noch in diesem Monat erscheinen. Die endgültige Fassung wird im Laufe des Jahres veröffentlicht.

Anfang Juni hatte Apple sein kommenden iOS 16 vorgestellt. Das Betriebssystem setzt vor allem auf Sicherheit, Konnektivität und Personalisierung. Die Benachrichtigungen werden komplett überarbeitet. In einem Artikel haben wir die wichtigsten Neuerungen aufgeschrieben.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website