t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeDigitalAktuelles

Apple veröffentlicht iOS 17.3 für iPhones – für verbesserte Sicherheit


Verbesserte Sicherheitsfunktionen
iOS 17.3: Apple veröffentlicht Update für iPhones

Von t-online, sha

Aktualisiert am 23.01.2024Lesedauer: 1 Min.
Wer das Update auf iOS 17 durchgeführt hat, kann nicht mehr zu einer Vorgängerversion zurück.Vergrößern des BildesiOS 17: Mit jeder neuen Betriebssystemversion bietet Apple zahlreiche Verbesserungen an. (Quelle: Valentin Wolf/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Apple hat sein erstes großes iOS-Update im neuen Jahr veröffentlicht. Wer ein iPhone hat, sollte es jetzt aktualisieren.

Neues Jahr, neue Updates: Apple verteilt iOS 17.3 für seine iPhones. Mit dem Update kommen verbesserte Sicherheitsfunktionen für die Geräte, wie das Unternehmen mitteilt. Vor allem der Zugriff auf gestohlene Smartphones wird erschwert.

"Der Schutz für gestohlene Geräte erhöht die Sicherheit von iPhones und der Apple‑ID, indem zum Durchführen bestimmter Aktionen Face ID oder Touch ID ohne einen Code als Alternative erforderlich sind", heißt es in der offiziellen Mitteilung zu iOS 17.3.

Zusätzlich hat Apple eine sogenannte Sicherheitsverzögerung eingebaut. Diese wird aktiviert, wenn Nutzer sensible Daten wie den Gerätecode oder das Apple-ID-Passwort ändern. Danach gebe es eine einstündige Wartezeit und eine erneute biometrische Authentifizierung via Face ID oder Touch ID, schreibt Apple.

Geteilte Playlists in Apple Music

Und iOS 17.3 bringt weitere Neuerungen. Künftig sollen Nutzer von Apple Music mit Freunden und Bekannten ihre Playlists teilen können. Die Titel können laut Apple gemeinsam bearbeitet und markiert werden.

Außerdem erlaubt iOS 17.3 das Streaming von Inhalten auf Hotelfernseher, die AirPlay unterstützen. Auch die Unfallerkennung für iPhone-14- und iPhone-15-Modelle sei verbessert worden.

Für seine anderen Geräte hat Apple ebenfalls neue Updates zum Download freigegeben. iPads werden auf iPadOS 17.3 aktualisiert, iMacs und MacBooks auf macOS 14.3 und Apple Watches auf das Betriebssystem watchOS 10.3.

Wie immer bei seinen Updates dürfte Apple auch mit dieser Aktualisierung zahlreiche Sicherheitslücken schließen. Darum sollten Nutzer die neuen Betriebssystemversionen auf jeden Fall herunterladen und installieren.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website