t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalAktuelles

Netflix-Nutzern droht Rauswurf – müssen Art der Zahlung ändern


Rauswurf droht
Netflix-Nutzer sollen Zahlungsart ändern

Von t-online, sha

25.02.2024Lesedauer: 1 Min.
NetflixVergrößern des BildesNetflix fordert Alt-Abonnenten des Dienstes auf, ihre Zahlungsart zu ändern. (Quelle: Jenny Kane/AP/dpa/dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Netflix will keine Gebühren mehr an Apple zahlen. Deshalb zwingt der Streamingdienst seine Nutzer zum Wechsel der Zahlungsart.

Beim Streamingdienst Netflix sind künftig Abonnenten unerwünscht, die ihre Mitgliedschaft per Apple-ID zahlen. Das berichtet das IT-Magazin "heise online". Das Unternehmen habe seine Kunden per E-Mail aufgefordert, das Zahlungsmittel sofort zu wechseln, wenn sie den Dienst weiterhin nutzen wollen.

Auch auf seiner Website schreibt Netflix, dass Bezahlen per Apple für neue oder zurückkehrende Mitglieder nicht mehr möglich sei. Bestehende Abonnenten sollten eine neue Zahlungsart hinzufügen, um ihr Abonnement fortzusetzen, heißt es.

Wie das IT-Magazin berichtet, seien vermehrt Abonnenten betroffen, die ihre Mitgliedschaft vor Jahren per iPhone oder iPad "über Apples In-App-Kaufschnittstelle abgeschlossen haben".

Provision an Apple betrage 15 Prozent

Dieser Vorgang sei zwar seit längerer Zeit nicht mehr möglich. Netflix müsse für diese Alt-Abos aber eine Provision an Apple zahlen, die bei der Verwendung der Kaufschnittstelle automatisch anfalle, heißt es weiter. Diese Gebühr betrage vermutlich 15 Prozent.

Wer seine Zahlungsart nicht zügig ändert, fliege aus der bisherigen Abo-Stufe heraus, schreibt "heise online". Netflix-Kunden können bei dem Streamingdienst unter anderem mit Kreditkarte, per Lastschrift oder PayPal zahlen. Auch die Zahlung über die Handyrechnung von O2 bietet das Unternehmen an.

Der Streamingdienst bietet drei Abomodelle an: Das Standard-Abo mit Werbung kostet 4,99 Euro pro Monat. Das Abo mit Inhalten in Full-HD-Qualität kostet 12,99 Euro und für das Premium-Abo in 4K- und HDR-Qualität will das Unternehmen 17,99 Euro haben. Das Basis-Abo für 7,99 Euro pro Monat hatte Netflix im vergangenen Jahr aus seinem Angebot entfernt.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website