t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeDigitalAktuelles

iPad 3: Release offenbar schon im März - Retina-Display gilt als sicher


Tablet-PC
iPad 3 kommt angeblich am 7. März

Andreas Lerg

Aktualisiert am 28.02.2012Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Apple iPad 2Vergrößern des Bildes
Apple iPad 2 (Quelle: Hersteller-bilder)

will das iPad 3 am Mittwoch den 7. März offiziell vorstellen. Das berichten diverse US-Technologie-Blogs und Zeitungen wie das Wall Street Journal. Spekuliert wird über die technischen Ausstattung des neuen Tablet-PC. Als sicher gilt, dass das iPad 3 ein Retina-Display mit 2048 mal 1536 Bildpunkten Auflösung bekommt. Gemunkelt wird auch vom Mobilfunkstandard LTE. Umstritten ist, ob Apple einen A6-Quad-Core-Prozessor einbaut oder nur einen optimierten Dual-Core-Prozessor verwendet.

Derzeit gibt es in der Bloggosphäre unterschiedliche Gerüchte bezüglich des Prozessors des iPad 3. Das US-Technologie-Blog 9to5Mac hat im Quellcode des Betriebssystems iOS 5.1 Hinweise auf einen A6 Quad-Core-Chip gefunden. Demnach könnte das Betriebssystem also bereits auf einen Vierkernprozessor vorbereitet sein. Doch das US-Technologiemagazin The Verge berichtet, dass Apple eventuell auf einen Prozessor mit vier Kernen verzichten wolle und statt dessen einen optimierter A5 Dual-Core-Prozessor in das iPad 3 einbaut. Dazu soll dann ein separater optimierter Grafikprozessor das Retina-Display mit entsprechend Leistung bedienen können. Schließlich verlangt das dank der vierfachen Auflösung des Displays im aktuellen iPad 2 eine höhere Grafikleistung.

LTE sehr wahrscheinlich

Das Wall Street Journal berichtet unterdessen, dass AT&T und Verizon Wireless eine Version des iPad 3 anbieten werden, die die neue und sehr schnelle Mobilfunktechnik LTE nutzt. Sollte das Wall Street Journal recht behalten - die Vorhersagen und Einschätzungen der Zeitung in Bezug auf Apple gelten als sehr zuverlässig - dann hat das iPad 3 LTE an Bord. Und wenn das der Fall ist, gilt es als sicher, dass im Sommer auch das iPhone 5 mit diesem 4G-Mobilfunkstandard ausgestattet sein wird. Hier finden Sie alle weiteren Gerüchte zum iPad 3.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Themen



TelekomCo2 Neutrale Website