t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeDigitalAktuelles

Frank Thelen: Der "Höhle der Löwen"-Investor dachte schon mal ans Aufgeben


Frank Thelen ("Die Höhle der Löwen") packt aus
"Wenn er nicht gegangen wäre, wäre ich gegangen"


Aktualisiert am 20.09.2018Lesedauer: 3 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Frank Thelen bei einem Pressetermin zur fünften Staffel "Die Höhle der Löwen": Ab September bei Vox zu sehen.Vergrößern des Bildes
Frank Thelen bei einem Pressetermin zur fünften Staffel "Die Höhle der Löwen": Ab September bei Vox zu sehen. (Quelle: imago-images-bilder)

Frank Thelen ist der dienstälteste "Löwe" in der Startup-Show "Die Höhle der Löwen". Jetzt erscheint seine Autobiografie "Startup-DNA". Darin enthüllt Thelen, dass er wegen eines Kollegen die Erfolgs-Show fast verlassen hätte.

In seiner Biografie "Startup-DNA", die am 27. August erscheint, packt Star-Investor Frank Thelen unter anderem über den Ex-Löwen Jochen Schweizer aus. Dem stehe "sein Ego manchmal ein Stück weit im Wege", kritisiert Thelen. Seit Schweizers Ausstieg am Ende der dritten Staffel sei "der Stress am Set weg".

Schweizer habe seinen Sessel im TV-Studio heimlich höher bauen lassen, um größer zu wirken. Außerdem habe er sich oft in den Vordergrund gedrängt. "Wenn er nicht gegangen wäre, wäre ich wahrscheinlich gegangen", schreibt Thelen, "da es mir einfach zu anstrengend mit ihm war".

Von den anderen Kollegen ist er deutlich stärker angetan, besonders Judith Williams mag er sehr und ist auch privat mit ihr befreundet. Thelen ist der einzige "Löwe", der seit der ersten Staffel bei Vox dabei ist. Dabei war er zunächst gar nicht so überzeugt von dem TV-Format. "Den Namen fand ich zunächst etwas affig", erinnert er sich. Erfahrene TV-Kollegen hätten ihm abgeraten. Schließlich sagte er doch zu – mit einer klaren Exit-Strategie: "Wenn es schiefgeht und ich tatsächlich zum Affen der Nation werde, dann ziehe ich mich für ein halbes Jahr nach Mallorca zurück. Danach würden alle die Show und meinen Auftritt vergessen haben, und ich könnte da weitermachen, wo ich falsch abgebogen war."


Die Gründer-Show wurde ein Erfolg, Thelen musste sich nicht verstecken. Die "Höhle der Löwen" geht im September bereits in die fünfte Staffel.

Vom Scheitern und wieder Aufstehen

Thelens Biografie "Startup-DNA" handelt vom Scheitern, Aufstehen und endlich Erfolg haben. Sie liest sich spannend, weil sie sehr ehrlich ist. Auch über sein frühes Scheitern und eine drohende Privatinsolvenz zur Zeit der Dotcom-Blase berichtet er ohne falsche Scheu. Seine Erfolge als Unternehmer und Investor sieht er weniger als glückliche Zufälle, sondern als das Glück des Tüchtigen, erklärt er im Gespräch mit t-online.de. "Hinfallen, aufstehen, die Welt verändern" steht im Untertitel des Buches. Und das ist sein Motto.

Anzeige

Keine Digital-News mehr verpassen: Folgen Sie t-online.de Digital auf Facebook oder Twitter.

Die Startauflage von "Startup-DNA" liegt bei 100.000 Exemplaren, das ist ein Bestseller-Wert. 70.000 Bücher waren durch Vorbestellungen bereits Anfang August reserviert, erklärt Thelen im Interview. Auf dem Cover findet sich kein einziger Hinweis auf die "Höhle der Löwen". Thelen hat das nicht mehr nötig, er verkauft sich längst auch ohne diesen Marketing-Trick.

Wenn Sie eine von drei signierten Biografien von Frank Thelen gewinnen möchten, füllen Sie einfach das Formular unten aus. Mit etwas Glück bekommen Sie ein Exemplar zugeschickt.

Gewinnspielformular

Einsendeschluss ist der 09.10.2018. Die Teilnahme erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Mitarbeiter der Ströer Digital Publishing GmbH sowie deren Angehörige sind von dem Gewinnspiel ausgeschlossen. Teilnahmeberechtigt sind alle, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich. Jeder Teilnehmer kann nur einmal mitmachen. Es werden nur korrekt ausgefüllte Formulare in das Auswahlverfahren aufgenommen. Die Gewinner werden schriftlich oder telefonisch benachrichtigt. Die Daten werden nur zum Zweck der Gewinnzustellung genutzt. Der Gewinnanspruch verfällt nach Ablauf von zwei Monaten, wenn der Gewinner nicht ermittelbar ist oder wenn sich dieser nicht innerhalb von zwei Monaten nach Bekanntgabe des Gewinns beim Veranstalter des Gewinnspiels meldet.

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website