Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNRW: Schwarz-grüne Sondierungen beendetSymbolbild für einen TextBayer knackt EurojackpotSymbolbild für einen TextLetzte "Salem-Hexe" freigesprochenSymbolbild für einen TextPalästinenser stirbt bei ZusammenstößenSymbolbild für einen TextRussland schickt Propaganda-Trucks nach MariupolSymbolbild für einen TextSpritpreise könnten wegen Tankrabatt steigenSymbolbild für einen TextRTL-Serie verliert drei StarsSymbolbild für einen Text"Stranger Things" bekommt WarnhinweisSymbolbild für einen TextVergewaltigung? Deutsche auf Mallorca in U-HaftSymbolbild für einen TextMercedes-Bank kündigt 340.000 KundenkontenSymbolbild für einen Watson TeaserAldi erwägt große Änderung an der Kasse

Neue Outlook-Version für Windows ist durchgesickert

Von t-online, jnm

09.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Microsoft Outlook: Das E-Mail-Programm soll runderneuert werden.
Microsoft Outlook: Das E-Mail-Programm soll runderneuert werden. (Quelle: Avishek Das/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Seit über einem Jahr soll Microsoft an einer neuen Version seines Mailprogramms arbeiten. Jetzt hat eine erste Beta-Version ihren Weg ins Netz gefunden.

Outlook ist wohl eines der meistgenutzten Mail-Programme der Welt. Seit längerer Zeit soll Microsoft an einer neuen Version des Programms arbeiten. Erste Informationen dazu waren bereits vor einem Jahr durchgesickert. Das intern als "One Outlook" bezeichnete Programm könnte sogar den Mailclient in Windows 10 & 11 ersetzen, munkeln manche.

Nachdem es seit dem ersten Leak still um das neue Outlook geworden war, ist eine bereits recht komplett wirkende Testversion des Mailprogramms im Netz aufgetaucht, wie das IT-Portal "Windows Central" berichtet. Die Testversion kann dort heruntergeladen werden – und lasse sich mit Business- und Bildungsaccounts bereits nutzen.

Neue App erinnert stark an die Web-Version von Outlook

Die neue App erinnert stark an die Web-Version von Outlook.com – allerdings habe man ein paar kleine Änderungen vorgenommen. So lasse sich etwa das Menüband personalisieren, sodass es mehr nach dem klassischen Outlook aussieht. Wer also einen ersten Eindruck von der neuen Outlook-Version erhalten möchte, muss sich lediglich auf Outlook.com im Browser einloggen – oder dort einen E-Mail-Account erstellen.

Offiziell angekündigt oder vorgestellt wurde die neue Outlook-Version zwar noch nicht – aber "Windows Central" glaubt, dass das bereits auf Microsofts Entwicklerkonferenz "Build" geschehen könnte, da die Testversion bereits sehr fertig aussehe.

Weitere Artikel

Mailprogramm Outlook
Microsoft kündigt massive Verbesserungen an
Microsoft Outlook: Das E-Mail-Programm soll runderneuert werden.

Nach 25 Jahren
Verborgene Botschaft in Windows 95 entdeckt
Windows 95: Nach über 25 Jahren wurde in dem Betriebssystem ein Easter Egg entdeckt.

Tipps und Tricks
Diese Windows-Einstellungen erleichtern das Arbeiten
Ein Rechner mit Windows 10: Das Betriebssystem lässt sich so einstellen, dass sich zuvor geöffnete Explorer-Fenster beim Neustart automatisch wieder öffnen.


Die "Build" ist Microsofts Konferenz für Softwareentwickler und Webentwickler, die in diesem Jahr vom 24. Mai bis zum 26. Mai stattfindet. Die Veranstaltung wird oft auch dazu genutzt, um eine Vorschau auf neue Programm-Versionen oder andere Neuheiten zu geben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Audio-CD in MP3 umwandeln: So geht's
von Johanna Marek
MicrosoftOutlookWindows

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website