• Home
  • Digital
  • Computer
  • Software
  • Windows
  • Windows-Update 2022H2: Effizienzmodus soll System schneller machen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextTrump: FBI hat mich bestohlenSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für einen TextDeutsche gewinnt drittes Mal GoldSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star vor GerichtSymbolbild für einen TextFünfjähriger stirbt durch AsphaltwalzeSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Windows-Update soll System schneller machen

Von t-online, jnm

Aktualisiert am 18.07.2022Lesedauer: 2 Min.
Windows 11 Vs. Windows 10 Windows 11 and Windows 10 operating system logos are displayed on laptop screens for illustrat
Notebooks mit Windows-Logo auf dem Display: Das große Halbjahres-Update für Windows 11 bringt eine spannende Neuerung für Programme mit. (Quelle: Beata Zawrzel/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das nächste große Windows-Update soll das System beschleunigen. Ein Effizienzmodus wird dann ressourcenhungrige Programme bremsen. Das klappt auch manuell.

Voraussichtlich im Oktober wird Microsoft das einzige große Funktions-Update des Jahres 2022 für Windows 11 veröffentlichen. Dafür werden einige spannende Neuerungen im großen 2022H2-Update stecken. Nutzer, die sich für Microsofts Insider-Programm registriert haben – also Vorabtester sein möchten –, können die Funktionen bereits jetzt installieren und ausprobieren.

Eine der spannendsten Neuerungen ist die Überarbeitung des Taskmanagers und damit verbunden eine neue Eco-Version für Programme. Kenner werden den Unterschied zum alten Taskmanager sofort sehen: Die neue Oberfläche wurde leicht umgestaltet und optisch aufgewertet. Insgesamt wirkt der Taskmanager jetzt übersichtlicher.

Eine kleine, aber augenfällige Änderung ist außerdem, dass das Programm nun endlich auch das dunkle Systemdesign und die gewählten Akzentfarben unterstützt.

Neuer Effizienzmodus soll langsame Systeme verhindern

Doch neben optischen Neuerungen fällt womöglich in der "Status"-Spalte auch ein neues Symbol ins Auge: Zwei grüne Blätter. Sie stehen für den neuen Effizienzmodus. Er war im vergangenen Jahr bereits unter Windows 10 getestet, dort aber wieder verworfen worden. Jetzt kommt er also final für Windows 11.

Der neue Modus hat das Ziel, den Ressourcenverbrauch einzelner Programme deutlich zu senken und so das System insgesamt flotter zu machen. Im Taskmanager können Nutzer einzelne Programme ganz gezielt in diesen Zustand versetzen – etwa wenn es nur im Hintergrund läuft und dennoch deutlich Ressourcen beansprucht.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Maria Furtwängler und Hubert Burda haben sich getrennt
Maria Furtwängler und Hubert Burda: Das Paar hatte sich 1991 das Jawort gegeben.


Eigentlich sollen sich Windows-Programme aber selbstständig in diesen Zustand versetzen. Microsoftprogramme wie der Edge-Browser oder Outlook machen dies bereits.

Nutzer, die nicht Teil des Insider-Programms sind, werden noch auf die offizielle Auslieferung des 2022H2-Updates warten müssen – sie wird voraussichtlich im Oktober starten.

Das Starten des Task-Managers klappt weiterhin über die bekannten Wege. Entweder via Rechtsklick auf den Start-Knopf oder durch das gleichzeitige Drücken der Tasten Strg/Alt/Entf oder Strg/Shift/Esc.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
MicrosoftWindows

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website