Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Android – App mit mehr als 100 Millionen Downloads kommt mit Trojaner

Mehr als 100 Millionen Downloads  

Beliebte Android-App kommt mit gefährlichem Trojaner

29.08.2019, 10:37 Uhr | avr, t-online.de

Android – App mit mehr als 100 Millionen Downloads kommt mit Trojaner. Eine symbolische Darstellung eines infizierten Smartphones: Google hat eine App mit mehr als hundert Millionen Downloads aus dem Play Store entfernt.  (Quelle: dpa/tmn/Robert Günther)

Eine symbolische Darstellung eines infizierten Smartphones: Google hat eine App mit mehr als hundert Millionen Downloads aus dem Play Store entfernt. (Quelle: Robert Günther/dpa/tmn)

Sicherheitsforscher finden immer wieder schädliche Apps im Google Play Store. Nun haben Experten aber ein Programm entdeckt, das erst im Nachhinein verseucht wurde. Nutzer sollten schnell reagieren.

Wer die App "CamScanner - Phone PDF Creator" auf seinem Smartphone installiert hat, sollte sie sofort löschen. Sicherheitsexperten der Antivirenfirma Kaspersky warnen, dass die App durch ein Update einen Code erhalten hat, mit der Trojaner aufs Smartphone geladen werden können. Das berichtet "heise online".

Den Code nennt Kaspersky "Trojan-Dropper.AndroidOS.Necro". Ein Dropper ist ein Programm, das eigenständig eine Schadsoftware auf ein Gerät laden kann. In diesem Fallen können Drahtzieher hinter dem Schadprogramm aufdringliche Werbung auf dem infizierten Gerät schalten. Auch sei es möglich, kostenpflichtige Abos abzuschließen und dabei den Account des Nutzers zu belasten.

Mehr als hundert Millionen Mal heruntergeladen

Bei "CamScanner - Phone PDF Creator" selbst handelt es sich um ein Programm, mit der Nutzer PDF-Dateien erstellen können. Die App wurde im Play Store weltweit mehr als hundert Millionen Mal heruntergeladen.

Kaspersky wurde wegen vielen negativen Bewertungen auf die App aufmerksam. Google hat das Programm bereits aus dem Play Store entfernt.

Immer wieder schädliche Apps im Play Store

Sicherheitsexperten warnen immer wieder vor schädlichen oder betrügerischen Programmen im Google Play Store. Der Antivirenkonzern G DATA berichtete 2018 beispielsweise von mehreren Millionen neuen Schad-Apps. Mehr dazu lesen Sie hier.

In manchen Fällen waren solche Apps nicht von Beginn an mit Schadsoftware ausgestattet. Oft wurde sie erst nachträglich durch Updates aufgespielt.

 
Um sich vor Programmen mit betrügerischen Inhalten zu schützen, sollten Nutzer vor allem auf die negativen Bewertungen im Google Play Store achten. Wenn hier zu viele Nutzer vor Werbung warnen, besitzt die App vermutlich eine Schadsoftware.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal