• Home
  • Digital
  • Smartphone
  • Kult-Handy ist zurück: Faltbares Motorola Razr kommt schon bald auf den Markt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild für einen TextGeorg Kofler bestätigt seine neue LiebeSymbolbild für einen TextSechs Tote bei Gletscherbruch in ItalienSymbolbild für einen TextJeder Vierte von Energiearmut betroffenSymbolbild für einen TextWeiteres Opfer bei Haiangriff in ÄgyptenSymbolbild für einen TextAnna Netrebko zeigt ihre große SchwesterSymbolbild für einen TextHüpfburg-Unfall: Kinder schwer verletzt Symbolbild für einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild für einen TextBadeunfall bei Summerjam – GroßfahndungSymbolbild für einen TextWimbledon: Sensationslauf geht weiterSymbolbild für ein VideoGroße Nackt-Parade in MexikoSymbolbild für einen TextNachbarin findet Blutspritzer an HaustürSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-Spekulation

Faltbares Motorola Razr kommt bald auf den Markt

Von t-online, str

Aktualisiert am 23.01.2020Lesedauer: 1 Min.
Kulthandy im neuen Format: t-online.de-Digitalchef Jan Mölleken hat in London das neue Motorola Razr getestet. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Faltbare Displays gelten als eine der wichtigsten Innovationen auf dem Smartphone-Markt. Die Kultmarke Motorola nutzt den Trend, um einen Klassiker im neuen Gewand zurückzubringen – und die Nachfrage scheint groß.

Anfang der 2000er-Jahre war das Motorola eines der bekanntesten Klapphandys. Vergangenes Jahr kündigte der Hersteller das Comeback an. Die Neuauflage wird jedoch zusammengefaltet statt -geklappt. Ultraflexible Displays machen es möglich.


Ein Blick auf das Motorola Razr

Anfang der 2000er-Jahre war das Motorola eines der bekanntesten Klapphandys.Statt wie früher unten Tasten und oben Display gibt es nun beim neuen Motorola Razr nur noch ein großes Display mit Touchbedienung.
Klapphandy vor der Wiederauferstehung: Motorola will im ersten Quartal 2020 sein Smartphone Razr auch nach Deutschland bringen.
+6

t-online.de konnte das neue Falthandy bereits testen. Einen ersten Eindruck erhalten Sie im Video oben.

Wie der US-Mobilfunkanbieter Verizon jetzt mitteilte, soll der Vorverkauf des neuen Motorola Razr am 26. Januar starten – zumindest in den USA. Dort soll das Handy am 6. Februar erscheinen. Deutsche Kunden müssen sich noch etwas gedulden. Hierzulande wurde noch kein konkreter Termin genannt. Es wird jedoch ebenfalls mit einem Marktstart im Frühjahr gerechnet.

Ursprünglich sollte der Vorverkauf für das Motorola Razr bereits Ende 2019 starten. Der Termin wurde jedoch kurzfristig verschoben. Grund für die Verzögerung soll laut Motorola die große Nachfrage sein. Das 1.500 Euro teure Foldable ist angeblich so begehrt, dass die Produktion länger dauert als gedacht. Motorola will offenbar genug Geräte für alle bereithalten, wenn der Ansturm losgeht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mit diesem Trick hält Ihr Akku länger
DeutschlandLondon

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website