Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalComputerHardwareWLAN

FritzBox 5530: Glasfaser-Router mit Wifi 6 kommt in den Handel


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNachbarland plant Fahrverbote für E-AutosSymbolbild für einen TextFleetwood Mac: Christine McVie ist totSymbolbild für einen TextRussland schickt Truppen Richtung TürkeiSymbolbild für einen TextFDP-Politiker liebt Ex-PornostarSymbolbild für einen TextPBB: So viele Sexpartner hatte WalentinaSymbolbild für einen TextMicaela Schäfer sorgt sich um FreundSymbolbild für einen TextARD ändert kurzfristig das ProgrammSymbolbild für einen TextPolizist schießt auf Angreifer in NRWSymbolbild für einen TextEngland-Star reist vorzeitig von WM abSymbolbild für einen TextNächster Abgang im RBB-SkandalSymbolbild für einen TextKöln: "Ferrari"-Wohnung wird verkauftSymbolbild für einen Watson TeaserHarte Messi-Kritik: "Dem Teufel verkauft"Symbolbild für einen TextAnzeige: t-online erklärt: Clever vorsorgen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

AVM bringt Gigabit-Router für Glasfaser in den Handel

Von t-online, str

17.11.2020Lesedauer: 1 Min.
FritzBox 5530: Der Router ist für Glasfaseranschlüsse geeignet.
FritzBox 5530: Der Router ist für Glasfaseranschlüsse geeignet. (Quelle: AVM/Hersteller-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Schon vor einem Jahr hat der FritzBox-Hersteller AVM seinen ersten Glasfaser-Router vorgestellt, der WLAN-Übertragungsraten im mehrfachen Gigabit-Bereich ermöglichen soll. Jetzt kommen die Geräte in den Handel. Die wichtigsten Infos zum Preis und den Funktionen.

Der bereits vor gut einem Jahr vorgestellte Glasfaser-Router FritzBox 5530 Fiber kommt demnächst in den Handel. Das kündigte der Hersteller AVM am Dienstag in einer Pressemitteilung an.

Das Gerät für Glasfaser-Internet unterstützt den neuen WLAN-Standard Wifi 6 und soll Übertragungsraten von "mehreren Gigabit pro Sekunde" ermöglichen. Wenn es der Internetprovider hergibt, findet auch der Upload in Gigabit-Geschwindigkeit statt.

Bislang sind derartige Router noch eine Ausnahmeerscheinung auf dem Markt. Glasfaseranschlüsse sind nur in wenigen Regionen Deutschlands flächendeckend verfügbar. Die entsprechenden Tarife sind zudem vergleichsweise teuer. AVM hat neben dem neuen Modell noch die FritzBox 5490 und 5491 im Angebot, die ebenfalls speziell für Glasfaseranschlüsse entwickelt wurden, aber keine Spitzengeschwindigkeit im mehrfachen Gigabit-Bereich bieten.

Tempo, Anschlüsse und Preis

Die FritzBox 5530 verspricht Datenübertragungsraten im WLAN-Netz von bis zu 2.400 Mbit/s für Geräte, die im 5-GHz-Band funken. Im 2,4-GHz-Band werden bis zu 600 Mbit/s erreicht. Außerdem stehen mehrere Gigabit-LAN-Ports zur Verfügung.

An die DECT-Basis können bis zu sechs Telefone und Smart-Home-Geräte angeschlossen werden. Auch für ein analoges Telefon oder Fax gibt es noch einen Steckplatz. Darüber hinaus verfügt die FritzBox über die üblichen Komfortfunktionen wie Kindersicherung, Mediaserver, Mesh-Optionen, WLAN-Gastzugänge und mehr.

AVM bringt den neuen Gigabit-Router für 169 Euro in den Handel. Auch einige regionale und überregionale Provider sollen das AVM-Produkt vertreiben und im Zusammenhang mit einem Glasfaseranschluss anbieten können.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • AVM Pressemitteilung
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website