Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigital

Osterhase oder "Traditionshase"? Das steckt hinter den Bezeichnungen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextCDU-Abgeordneter gestorbenSymbolbild für einen TextBelästigung an Uni: Schwere Vorwürfe
Schafft Schalke heute den ersehnten Sieg?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Warum manche Osterhasen anders heißen

Von t-online, str

Aktualisiert am 01.04.2018Lesedauer: 2 Min.
Schoko-Osterhasen von Lindt: In der Schweiz konnte der Konzern jetzt seine Markenrecht durchsetzen.
Schoko-Osterhasen von Lindt: Im Einzelhandel werden sie als "Traditionshasen" oder "Goldhasen" verkauft - für manche ist das offenbar ein rotes Tuch. (Quelle: Oliver Berg/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die konservative Politikerin Erika Steinbach ereifert sich auf Twitter über einen Kassenbon, auf dem Schoko-Osterhasen als "Traditionshasen" aufgelistet sind. Mit Religionsdebatten hat der Name aber gar nichts zu tun.

Keine Feiertagsstimmung mehr ohne Empörung über eine angebliche "Islamisierung" der deutschen Kultur: Kurz vor Ostern kocht in den sozialen Medien mal wieder die Volksseele über Osterhasen aus Schokolade, die vom Hersteller als "Traditionshasen" betitelt und verkauft werden.

An dem Shitstorm beteiligt sich auch die konservative Politikerin Erika Steinbach, die in der Vergangenheit bereits wiederholt für das Verbreiten von irreführenden oder falschen Bildern und Nachrichten aufgefallen ist. Auf Twitter teilte sie einen abfotografierten Kassenbon von Karstadt, auf dem der Artikel "Traditionshase" aufgelistet ist. Steinbach stört sich offenbar daran. Es sollte ihrer Meinung nach "Osterhase" heißen.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Es ist ein wiederkehrendes Muster: Vor allem in rechten und islamfeindlichen Kreisen wird immer wieder gemutmaßt, christliche Traditionen sollten verdrängt werden. So kursieren im Winter regelmäßig Falschmeldungen, Weihnachtsmärkte oder Schoko-Nikoläuse sollten aus Rücksicht gegenüber Andersgläubigen umbenannt werden. Meistens hat es aber damit gar nichts zu tun. "Wintermärkte" zum Beispiel heißen so, weil sie nach den Weihnachtsfeiertagen immer noch geöffnet haben.

Auch im Fall der "Traditionshasen" ist die Aufregung völlig daneben: Viele Hersteller geben ihren Schoko-Osterhasen Eigennamen, damit sie sich vom übrigen Sortiment abheben. Bei Milka heißen sie zum Beispiel "Schmunzelhasen" und bei Lindt heißen sie "Goldhasen" oder eben "Traditionshasen". Letztere gibt es nämlich schon seit 1952.

Auf der Facebook-Seite von Karstadt lassen sich unterdessen Freunde des Osterfestes über den vermeintlichen Namens-Skandal aus. Unter einem Posting zum elftägigen Oster-Gewinnspiel des Kaufhauses kommentieren Nutzer zum Beispiel: "Traditionshase????? Alter kneift mal die arschbacken zusammen! Noch leben wir in Deutschland und da nennt man das Osterhase." Oder: "Ihr sollt Euch was schaemen." Einige kündigen einen Boykott der Kette an: "Die sehen keinen Cent mehr von mir." Es gibt aber auch zahlreiche Nutzer, die den digitalen Aufstand von "braunen Hohlfiguren" als lächerlich abtun.

Karstadt hat sich noch nicht dazu geäußert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Twitter
  • Mimikama
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Polizeibehörde warnt vor Facebook-Hackern
Von Steve Haak
Eine Kolumne von Nicole Diekmann
KarstadtTwitter

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website