Sie sind hier: Home > Digital >

Legendäre Roboter-Firma will künstlichen Hund verkaufen

Boston Dynamics  

Legendäre Roboter-Firma will künstlichen Hund verkaufen

12.05.2018, 14:37 Uhr | Andrej Sokolow, dpa

. Boston Dynamics Chef Marc Raibert mit einem Vorläufer des SpotMini: erster marktreifer Roboter. (Quelle: AP/dpa/Shizuo Kambayashi)

Boston Dynamics Chef Marc Raibert mit einem Vorläufer des SpotMini: erster marktreifer Roboter. (Quelle: Shizuo Kambayashi/AP/dpa)

Die für ihre laufenden Roboter bekannte Firma "Boston Dynamics" will erstmals eine ihrer Maschinen zum Verkauf anbieten. Der vierbeinige Roboter "SpotMini", der einem Hund nachempfunden ist, soll 2019 auf den Markt kommen. Einen Preis nannte Gründer Marc Raibert noch nicht.

Boston Dynamics betrachte den "SpotMini" als eine Plattform, die Kunden mit Hilfe zusätzlicher Geräte für verschiedene Einsatzgebiete ausrüsten können, sagte Raibert bei einer Konferenz des Technologieblogs "TechCrunch" im kalifornischen Berkeley.

Eine Idee sei ein "Überwachungspaket" mit weiteren Kameras, mit dem der autonome Roboter zum Beispiel Firmengelände ablaufen könnte. Genauso könnten Roboter auch die Aufgaben übernehmen, die Treppen in Wolkenkratzern zu kontrollieren - "Leute laufen nicht gern drei Mal am Tag 20 Stockwerke mit den eigenen Beinen".

Bedarf in der Bauindustrie

Einen weiteren möglichen Markt sehe die Firma in der Bauindustrie. In diesem Jahr sollen zunächst 100 30 Kilo schwere "SpotMini"-Roboter für den Verkauf produziert werden, bevor eine größere Fertigung folgt.

Boston Dynamics wurde vor über 25 Jahren gegründet und entwickelte zwischenzeitlich auch Roboter im Auftrag des US-Militärs. Bis Mitte 2017 gehörte sie über vier Jahre lang zur Google-Dachgesellschaft Alphabet. Der neue Besitzer ist der Technologie-Konzern Softbank des japanischen Milliardärs Masayoshi Son, der eine Reihe von Robotik-Unternehmen gekauft hat.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe