Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik >

Roboter von Ford liefert Pakete vor die Haustür

Alles automatisiert  

Roboter von Ford liefert Pakete vor die Haustür

23.05.2019, 13:23 Uhr | str, t-online.de

Roboter von Ford liefert Pakete vor die Haustür. Ein Ausschnitt aus einem YouTube-Video zeigt den Ford-Roboter "Digit": Ford will den Paketlieferdienst automatisieren. (Quelle: Hersteller/YouTube/Ford)

Ein Ausschnitt aus einem YouTube-Video zeigt den Ford-Roboter "Digit": Ford will den Paketlieferdienst automatisieren. (Quelle: YouTube/Ford/Hersteller)

Der Auto-Konzern Ford hat einen neuen Liefer-Roboter vorgestellt, für den Treppen kein Hindernis mehr sind. Er soll den Job von menschlichen Paketträgern übernehmen. Auch Fahrer werden in diesem Szenario überflüssig.

Zugegeben, er ist nicht gerade der schnellste. Aber der Gang wirkt einigermaßen sicher. Der neue Liefer-Roboter von Ford bewegt sich anders als viele seiner Kollegen nicht auf Rädern, sondern auf mechanischen Beinen. Dadurch kann er auch Treppen überwinden und Pakete direkt vor dem Hauseingang ablegen.

Ford will den Roboter namens "Digit" im Laderaum seiner selbstfahrenden Transporter von Haus zu Haus bringen und so einen vollautomatischen Paket-Lieferdienst erschaffen. Ein Promo-Video zeigt, wie der Roboter an einer Schiene ausgefahren wird, aus dem Wagen klettert und einem liegen gebliebenen Tretroller ausweicht. Ford machte noch keine Angaben, wann und wo das System eingesetzt werden soll.

Der Autobauer experimentiert bereits seit einer Zeit mit autonomen Liefertaxis, die beispielsweise Pizza auslieferten. Um die Ware in Empfang zu nehmen, mussten die Kunden aber ihr Haus verlassen und sie beim Wagen abholen. "Digit" soll ihnen künftig entgegen kommen. Der Roboter wurde von Agility Robotics erschaffen. 

Immer mehr Menschen kaufen im Internet ein und lassen sich die Waren nach Hause liefern. Der Online-Shopping-Boom bringt die traditionellen Lieferdienste vor allem zu Stoßzeiten aber regelmäßig an ihre Kapazitätsgrenze. Die Arbeit der Fahrer und Paketträger gilt als extrem hart und stressig. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe