Sie sind hier: Home > Digital >

Routerkauf: Unbedingt auf den Stromverbrauch achten

Bedarf wie ein Kühlschrank  

Beim Routerkauf unbedingt auf den Stromverbrauch achten

22.08.2019, 08:38 Uhr | dpa

Routerkauf: Unbedingt auf den Stromverbrauch achten. Ein Router auf einem Tisch: Manche Geräte können so viel Strom verbrauchen wie ein Kühlschrank. (Quelle: Getty Images/simpson33)

Ein Router auf einem Tisch: Manche Geräte können so viel Strom verbrauchen wie ein Kühlschrank. (Quelle: simpson33/Getty Images)

Router gibt es in verschiedenen Modellen. Doch neben der Funkreichweite sollten Nutzer auch auf den Stromverbrauch der Geräte achten. Sonst kann es schnell recht teuer werden.

Nicht nur Rechner unterscheiden sich bei der Leistungsaufnahme. Auch Router verbrauchen unterschiedlich viel Strom. Denn Geräte, die ständig am Netz sind, weil auch das Telefon über sie läuft, können den Strombedarf eines Kühlschranks erreichen. Darauf weist das Umweltbundesamt (UBA) hin.

Deshalb sollte man auch beim Router-Kauf auf die Energieeffizienz achten, also auf eine möglichst geringe Leistungsaufnahme im Betrieb sowie im Stand-by.


Das ist laut UBA besonders wichtig, wenn der Router bei Nichtgebrauch des Internets oder längeren Abwesenheiten nicht ausgeschaltet werden kann, weil das Telefon am Router hängt. In jedem Fall gelte es beim Kauf darauf zu achten, dass zumindest die WLAN-Funktion ausgeschaltet werden kann.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal