Sie sind hier: Home > Digital >

Mobiles Entertainment: Hochwertige Kopfhörer sind gefragt

Mobiles Entertainment  

Hochwertige Kopfhörer sind gefragt

30.10.2019, 14:09 Uhr | dpa

Mobiles Entertainment: Hochwertige Kopfhörer sind gefragt. Käufer greifen inzwischen deutlich tiefer in die Tasche, um sich einen Kopfhörer zu kaufen.

Käufer greifen inzwischen deutlich tiefer in die Tasche, um sich einen Kopfhörer zu kaufen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn. (Quelle: dpa)

Nürnberg (dpa/tmn) - Ob mit Kabel oder ohne: Der Verkauf von Kopfhörern boomt. Allein in diesem Jahr sollen 13,5 Millionen Exemplare den Besitzer wechseln, prognostiziert der Branchenverband gfu. Das wäre ein Plus von 8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Dass insbesondere hochwertige Modelle gefragt sind, zeigt die Entwicklung des Durchschnittspreises aller verkauften Kopfhörer. Für dieses Jahr schätzt ihn der Verband auf rund 52 Euro, das sind 24 Prozent mehr als noch 2018. Zum Vergleich: 2009, also vor zehn Jahren, gaben Verbraucher im Schnitt nicht mehr als 19 Euro für einen Kopfhörer aus.

Kopfhörer als modisches Accessoire

Dass Käufer inzwischen deutlich tiefer in die Tasche greifen, führt die gfu zum einen darauf zurück, dass Kopfhörer deutlich modischer geworden und in zahllosen Design- und Farbvarianten zu haben sind.

Zum anderen hänge der steigende Durchschnittspreis etwa mit dem immer breiteren Funktionsumfang zusammen: Inzwischen wollen viele Käufer nicht mehr auf die Unterdrückung störender Umgebungsgeräusche, Bluetooth-Funk oder völlige Kabelfreiheit (True Wireless) verzichten.

High-End-Headphones für Klang-Enthusiasten

Und auch auf der Klangseite macht die Entwicklung nicht halt: Insbesondere im High-End-Bereich kommen inzwischen auf jeder Hörseite teils mehrere Schallwandler zum Einsatz, oder auch aktive Lösungen mit eingebauten Verstärkern sowie hochwertige Digital-Analog-Wandler für hochaufgelöste Musik.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal