Sie sind hier: Home > Digital >

Borderlands Science: Gamer helfen Forschern in beliebtem Actionspiel

Borderlands 3  

Gamer helfen Forschern in beliebtem Actionspiel

08.04.2020, 18:08 Uhr | jnm, t-online.de

Borderlands Science: Gamer helfen Forschern in beliebtem Actionspiel. Das Actionspiel Borderlands 3: Ab sofort können Spieler in einem Minigame die Forschung unterstützen (Quelle: 2K)

Das Actionspiel Borderlands 3: Ab sofort können Spieler in einem Minigame die Forschung unterstützen (Quelle: 2K)

An Forschungsdurchbrüchen beteiligt sein und dabei Spaß haben – das klingt doch nach einer guten Freizeitbeschäftigung: Spieler des Actiontitels Borderlands 3 haben genau dazu jetzt die Möglichkeit.

Das Spiel Borderlands hat auf den ersten Blick nichts mit seriöser Forschung zu tun: Der knallbunte Shooter im Comic-Look glänzt eher durch schrägen Humor, eine spannende Spielwelt und krachende Action. Dank einer neuen Initiative ist genau diese Spielewelt nun ein Hotspot der Erforschung des menschlichen Darmbioms, sie heißt Borderlands Science.

Dahinter verbirgt sich eine Partnerschaft zwischen Gearbox Software und 2K, den Machern von Borderlands, sowie Forschern der kanadischen McGill-Universität, der Massively-Multiplayer-Online-Science-Vereinigung und der Microsetta Initiative an der UC San Diego’s School of Medicine.

Durchs Spielen Genbausteine sortieren

Sie haben aus einem komplizierten Problem kurzerhand ein unterhaltsames Spiel gemacht und es in einen beliebten Action-Spieletitel verpflanzt. Konkret handelt es sich bei Borderlands Wissenschaft um ein Mini-Videospiel, das sich innerhalb von Borderlands 3 spielen lässt. Anders als bei Projekten wie fold.it, die zwar als Spiel beworben werden, aber klar mehr nach Forschung als nach Spaß aussehen, ist hier also ein echtes Spiel im Spiel entstanden.

Borderland Science ist als Spielautomat in die virtuelle Spielewelt integriert. Wer daran daddelt, sieht ein typisches Knobelspiel, das ein wenig an Titel wie Bejeweled erinnert. Ziel dieses Spiels ist es, bestimmte Steine der selben Farbe in einer Reihe anzuordnen.

 (Quelle: 2K) (Quelle: 2K)

Tatsächlich handelt es sich dabei aber nicht um zufällig angeordnete Spielsteine, sondern um Gensequenzen verschiedener Darmbakterien. Die Lösungswege der Spieler werden aufgezeichnet und durch KI-Algorithmen analysiert. Die Ergebnisse stehen allen Wissenschaftlern offen und helfen dabei, das Darm-Biom zu erforschen.

Erfolg im Minispiel zahlt sich auch im Hauptspiel aus

Neben Idealismus gibt es aber noch einen weiteren Anreiz, Borderlands Science zu spielen ist: Für gelöste Rätsel gewinnt man Spielewährung, die sich wiederum im tatsächlichen Borderlands-Spiel ausgeben lässt und dort Vorteile verschafft.

Der Spielautomat mit Borderlands Science steht in der Sanctuary III und kann dort von Spielern genutzt werden.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal