• Home
  • Digital
  • Roguelike-Actionspiel - "Have a Nice Death": Burnout-Gefahr in der Unterwelt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextUnwetter hinterlassen SchĂ€denSymbolbild fĂŒr einen TextSöhne besuchen Becker im GefĂ€ngnisSymbolbild fĂŒr ein Video2.000 Jahre alte Schildkröte ausgegrabenSymbolbild fĂŒr einen TextDeutsche verbrauchen weniger GasSymbolbild fĂŒr einen TextBundesliga-Klubs starten neue KooperationSymbolbild fĂŒr einen TextLudowig-Tochter zeigt sich im BikiniSymbolbild fĂŒr einen TextScholz: Kaliningrad-Transit deeskalierenSymbolbild fĂŒr ein VideoNuklear-Hotel soll jahrelang fliegenSymbolbild fĂŒr einen TextVerstappen gegen Sperre fĂŒr F1-LegendeSymbolbild fĂŒr einen TextNarumol zeigt ihre TöchterSymbolbild fĂŒr einen TextEinziges Spaßbad von Sylt muss schließenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

"Have a Nice Death": Burnout-Gefahr in der Unterwelt

Von dpa
21.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Neue FÀhigkeiten, neue GegenstÀnde - auch der Tod lernt in "Have a nice death" noch was dazu.
Neue FÀhigkeiten, neue GegenstÀnde - auch der Tod lernt in "Have a nice death" noch was dazu. (Quelle: Gearbox/dpa-tmn./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa/tmn) - Ob Überstunden oder unnötige Zoom-Meetings: Stress im Berufsalltag haben wohl die meisten hin und wieder einmal. In dem Roguelike-Actionspiel "Have a Nice Death" gilt das jedoch auch fĂŒr die Unterwelt - besonders fĂŒr dessen Chef, den Tod höchstpersönlich.

Der GeschĂ€ftsfĂŒhrer von Death Incorporated möchte sich eigentlich mal wieder eine Auszeit gönnen. Doch da die eigenen Abteilungsleiter ihre Jobs nicht ganz so ernst nehmen, stĂŒrzt sein Unternehmen von einem Skandal zum nĂ€chsten. Um die Kontrolle wiederzuerlangen, schlĂŒpfen Spielerinnen und Spieler schließlich selbst in die Rolle des Todes.

Zack, bumm! Die Mitarbeiter sind die schlimmsten Feinde

In Jump’N’Run-Leveln tritt man in schnellen KĂ€mpfen gegen die eigenen Mitarbeiter an. Dabei wird die eigene Reaktionsschnelligkeit auf die Probe gestellt. Durch die verschiedensten Kombinationen von Waffen und Zaubern wird das nicht so schnell langweilig. Dazu tragen auch die Abteilungsleiter bei, die als Bossgegner besonders schwierig zu besiegen sind.

Dass man hin und wieder mal von den Gegnern besiegt wird, hat auch Gutes an sich. Denn zwischen den AnlĂ€ufen können mit eingesammelten Items die eigenen Kampfwerte verbessert werden. RegelmĂ€ĂŸig muss dazu zwischen verschiedenen FlĂŒchen gewĂ€hlt werden. Sie bieten im Kampf besondere Boni. Doch aufgepasst: Manch ein Fluch gibt auch den Gegnern eine VerstĂ€rkung.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Böses Erwachen
Wladimir Putin: Dreht er uns das Gas ab?


Noch nicht ganz fertig, aber schon spannend

Zwar ist die Entwicklung des vor kurzem im "Early Access" erschienenen Spiels noch nicht komplett abgeschlossen, womit es den ein oder anderen Fehler geben kann. DafĂŒr sollen Updates aber mit der Zeit frische Inhalte bringen. Und wer sich von der schaurigen Kampfaction angesprochen fĂŒhlt, kann mit "Have a Nice Death" schon jetzt eine Menge Spaß haben.

"Have a Nice Death" gibt es via Plattform Steam fĂŒr den PC. Kosten: rund 15 Euro.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Überstunden

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website