Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

So unterschiedlich suchen Ost- und Westdeutsche im Netz

Eierkuchen oder Pfannkuchen  

So unterschiedlich suchen Ost- und Westdeutsche im Netz

Von Sophie Loelke

07.11.2019, 14:32 Uhr
So unterschiedlich suchen Ost- und Westdeutsche im Netz. Google-Suche: Bei einigen Begriffen unterscheiden sich die Suchanfragen zwischen West- und Ostdeutschen deutlich. (Quelle: imago images/ IP3press)

Google-Suche: Bei einigen Begriffen unterscheiden sich die Suchanfragen zwischen West- und Ostdeutschen deutlich. (Quelle: IP3press/imago images)

Das 30-jährige Jubiläum zum Mauerfall ist ein denkwürdiges Ereignis. Die Mauer trennte damals nicht nur geografisch und politisch den Osten vom Westen, sondern teils auch sprachlich. Jetzt zeigt eine Google-Suchanalyse an weiteren Beispielen, wie unterschiedlich das Suchinteresse von West- und Ostdeutschen heute ausfällt.

Zu bestimmten Begriffen, aber auch zu Reisezielen innerhalb Deutschlands oder deutschen Bands fallen die Suchinteressen von Ost- und Westdeutschen auffällig verschieden aus, aber sehen Sie selbst:

Reiseziel Sylt vs. Rügen

Die beliebten Erholungs- und Ferieninseln Sylt in der Nordsee und Rügen in der Ostsee werden unterschiedlich stark im Internet gesucht. Beispielsweise suchen nur drei Prozent der Bewohner des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern nach Sylt. Das mag daran liegen, dass sie nun einmal viel näher an der Insel Rügen liegen als an dem nordwestlichen Sylt.

Schleswig-Holsteins Einwohner dagegen suchen zu 93 Prozent nach der Insel Sylt. Obwohl sie auch recht nah an Rügen liegen. Und so geht es dem gesamten Westdeutschland. Je nördlicher das Bundesland, desto größer die Suchanfrage für die nordwestliche Insel.

Schaut man in den Süden, suchen die Einwohner Bayerns (62 Prozent) und Baden-Württembergs (68 Prozent), von beiden Inseln ungefähr gleich weit weg gelegen, mehrheitlich nach Sylt. 

Pfannkuchen vs. Eierkuchen

Die deutsche Sprache ist nicht immer einfach. Und auch nicht überall gleich. Die unterschiedlichen Begriffe und Dialekte innerhalb Deutschlands sind häufig Thema in Diskussionen: Auf ihnen basieren lustige Missverständnisse oder Versuche, einen Dialekt nachzusprechen. Begriffe werden verteidigt, es wird für und gegen sie argumentiert.

Auch bei den Begrifflichkeiten einer beliebten Süßspeise: den Pfannkuchen oder eben den Eierkuchen. So sucht Deutschland danach im Netz:

Mehr als die Hälfte der Bewohner aus den ostdeutschen Bundesländern sucht den Begriff "Eierkuchen". Denn der Begriff "Pfannkuchen" ist dort schon vergeben: Er ist im Osten das, was der Berliner im Westen ist: Ein süßes Gebäck, gefüllt mit Marmelade und bestreut mit Puderzucker. Der vollständige Name des Gebäcks ist tatsächlich "Berliner Pfannkuchen", weswegen wohl niemand im Unrecht ist. 

Scorpions vs. Puhdys

Die Rockband Puhdys zählt zu den bekanntesten Bands der DDR. Das mag ein guter Grund sein, weswegen die Ostdeutschen diese Band deutlich häufiger im Netz suchen, als die Westdeutschen: und zwar zwischen 62 und 73 Prozent. Im Westen sind es nur zwischen neun und 31 Prozent.

Die Scorpions hingegen dürfen sich am größeren Interesse der Westdeutschen erfreuen: Zwischen 69 (Schleswig-Holstein) und 91 Prozent (Baden-Württemberg) der Suchanfragen gehen an die erfolgreiche Rockband aus Hannover. "Wir hoffen, dass das 30-jährige Jubiläum die Menschen in diesen verrückten Zeiten dazu bringt, inne zu halten", teilte die Rockband vor Kurzem mit. Ihr berühmtestes Lied "Wind of Change" mit dem markanten Pfeif-Intro gilt als Hymne des Mauerfalls.



Einraumwohnung vs. Einzimmerwohnung

Über 90 Prozent und in Schleswig-Holstein, Saarland und Rheinland-Pfalz sogar 100 Prozent der Westdeutschen suchen nach einer "Einzimmerwohnung". In den ostdeutschen Ländern ist das Gegenteil der Fall: In Mecklenburg-Vorpommern sucht niemand nach dem Begriff "Einzimmerwohnung".

Und auch in den restlichen Bundesländern suchen zwischen 77 und 86 Prozent der Menschen nach der "Einraumwohnung". Berlin fällt erneut aus diesem Muster. Die Suche ist dort annähernd ausgeglichen, wie auch schon beim Thema "Eierkuchen vs. Pfannkuchen". Eine Möglichkeit dafür könnte die hohe Rate an Zugezogenen auch aus dem Westen sein.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Google Trends

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal