Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit >

Behörde warnt: 5G-Geräte könnten Gefahr für den Luftverkehr sein

Französische Behörde warnt  

5G-Geräte könnten Gefahr für Luftverkehr sein

19.02.2021, 12:44 Uhr | t-online, blu

Behörde warnt: 5G-Geräte könnten Gefahr für den Luftverkehr sein . Ein Flugzeug fliegt an einem Sendemast vorbei (Symbolbild): Die französische Luftfahrtbehörde warnt davor, dass 5G-Geräte Flugzeuge bei der Landung stören könnten. (Quelle: imago images/Shotshop)

Ein Flugzeug fliegt an einem Sendemast vorbei (Symbolbild): Die französische Luftfahrtbehörde warnt davor, dass 5G-Geräte Flugzeuge bei der Landung stören könnten. (Quelle: Shotshop/imago images)

Die Luftfahrtbehörde in Frankreich warnt vor Risiken für den Flugverkehr durch 5G-Geräte. Signale des Mobilfunkstandards könnten gerade bei der Landung Probleme verursachen.

Bei den meisten Airlines ist es kein Problem mehr, während des Fluges das Smartphone oder Tablet zu nutzen. Das könnte sich womöglich künftig ändern. Der Grund: der neue Mobilfunkstandard 5G. Die französische Luftfahrtbehörde DGAC warnt davor, dass 5G-Geräte die Messinstrumente in Flugzeugen stören könnten. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP.

Behörde empfiehlt, Geräte während des Flugs auszuschalten 

Einem Sprecher der Behörde zufolge betreffe das vor allem die Höhenmessung. Gerade beim Landeanflug könnten mögliche Signalstörungen gefährlich sein. Die Flughöhe wird über Luftdruck, elektromagnetische Wellen und Radargeräte ermittelt. Gerade Letzteres sei laut der Luftfahrtbehörde anfällig für Störungen durch 5G-Signale

Laut der AFP hat die Behörde die Fluggesellschaften bereits über die potentielle Gefahr informiert und empfohlen, 5G-Geräte wie Smartphones und Tablets in Flugzeugen entweder in den Flugmodus zu versetzen oder auszuschalten. Dies gelte sowohl für Start- und Landevorgänge als auch während des Flugs. 

5G verursacht auch am Boden Diskussionen. Gerade mögliche gesundheitliche Folgen bereiten vielen Menschen Sorge. Lesen Sie hier mehr darüber.

Der neue Mobilfunkstandard 5G verspricht schnelles Internet auf Mobilgeräten. Die neue Technologie soll eine bis zu zehn Mal schnellere Datenübertragung möglich machen als der bisherige 4G-Standard. Auch in Deutschland treiben die großen Netzbetreiber den Ausbau deswegen immer weiter voran.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit

shopping-portal