Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit >

WhatsApp testet Funktion, die Datenvolumen sparen soll

Uploadqualität von Videos  

WhatsApp testet Funktion, die Datenvolumen sparen soll

02.07.2021, 11:49 Uhr | avr, t-online

WhatsApp testet Funktion, die Datenvolumen sparen soll. Das Logo von WhatsApp: Für den Messenger gibt es immer wieder neue Funktionen.  (Quelle: imago images/Nasir Kachroo)

Das Logo von WhatsApp: Für den Messenger gibt es immer wieder neue Funktionen. (Quelle: Nasir Kachroo/imago images)

Mit WhatsApp können Nutzer Medien aller Art verschicken. Wer aber gerne Videos versendet, kann schnell sein Datenvolumen aufbrauchen. Eine kommende Funktion könnte helfen.

WhatsApp-Nutzer können in Zukunft wohl auf eine neue Funktion zugreifen: Aktuell testet WhatsApp ein Feature, mit der User die Qualität vor dem Hochladen von Videos bestimmen können. Das berichtet die Fachseite "WABetaInfo".

Laut "WaBetaInfo" sollen Nutzer in Zukunft zwischen den Optionen "Auto", "Best quality" und "Data saver" entscheiden können. Bei "Auto" wählt WhatsApp die Kompressionsrate für Videos selbst. Bei "Best quality" werden die Videos in der höchsten Qualität hochgeladen. Das verbraucht aber auch am meisten Daten. Bei der Option "Data saver" wird WhatsApp die Videos entsprechend komprimieren, um Daten zu sparen.

 (Quelle: wabetainfo.com) (Quelle: wabetainfo.com)

Zwar sei die Funktion laut "WABetaInfo" noch in Entwicklung. Die Seite hatte mit ihren Meldungen in der Vergangenheit aber oft richtig gelegen. Unter anderem hatte selbst Facebook-Chef Mark Zuckerberg in einem Chat mit "WABetaInfo" einige kommende Funktionen bestätigt. Mehr dazu lesen Sie hier.

Wie Sie die Beta-Tester bei WhatsApp werden können

Wer neue WhatsApp-Funktionen selbst ausprobieren will, kann am Beta-Programm teilnehmen. Dafür müssen Sie sich als Tester anmelden. Android-Nutzer müssen sich dafür unter diesem Link registrieren. iOS-Nutzer müssen die App "Testflight" installieren und sich für den Beta-Test über diesen Link anmelden.

Teilnehmen können Sie nur, wenn Plätze für Tester frei sind. Aktuell scheinen dies nicht der Fall zu sein. Und Vorsicht: Beta-Tester müssen damit rechnen, dass die App nicht immer stabil läuft.

Verwendete Quellen:
  • Website von WABetaInfo

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: