Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Apple entfernt mehrere Trojaner-Apps aus dem App Store

Klickbetrug  

Apple entfernt mehrere Trojaner-Apps aus dem App Store

26.10.2019, 12:23 Uhr | avr, t-online

Apple entfernt mehrere Trojaner-Apps aus dem App Store. Zwei iPhones: Sicherheitsforscher fanden im App Store 17 infizierte Apps (Symbolbild).  (Quelle: KOBUSINSKI LESZEK)

Zwei iPhones: Sicherheitsforscher fanden im App Store 17 infizierte Apps (Symbolbild). (Quelle: KOBUSINSKI LESZEK)

Für gewöhnlich finden sich schädliche Apps vor allem in Googles Play Store. Doch jetzt haben Sicherheitsforscher auch 17 infizierte Programme in Apples App Store gefunden. Diese Apps sollten Sie löschen.

Sicherheitsforscher haben der Firma Wandera haben mehrere infizierte Apps in Apples App Store entdeckt. Die Programme waren mit einem sogenannten "Klick-Trojaner" infiziert. Das berichtet Wandera auf seiner Website.

Betroffen sind 17 von insgesamt 51 Apps einer indischen Firma namens AppAspect's. Klick-Trojaner führen für gewöhnlich keine schädlichen Programme auf dem infizierten Gerät aus. Sie öffnen aber wiederholt bestimmte Seiten im Netz oder klicken auf Werbebanner, um dem Urheber Traffic und Profit durch Anzeigeklicks zu generieren. Sie können aber auch dazu verwendet werden, um das Werbebudget von Konkurrenten auszulasten.

Nutzer nehmen dadurch vor allem Schaden, indem sich der Akku des betroffenen Smartphones deutlich schneller leert. Auch wird das Datenvolumen so beansprucht.

Apple hat die Apps entfernt

Befehle erhalten Trojaner von einem sogenannten Command-and-Control-Server (C&C-Server). In diesem Fall war der C&C-Server bereits durch einen ähnlichen Betrug bei Android-Apps bekannt.

 (Quelle: Wandera.com) (Quelle: Wandera.com)

Bei den betroffenen Programmen handelt es sich vor unter anderem um Apps für Reisen, den Nahverkehr oder Dateimanager. Hier eine vollständige Liste aller betroffenen Apps:

  • RTO Vehicle Information
  • EMI Calculator & Loan Planner
  • File Manager – Documents
  • Smart GPS Speedometer
  • CrickOne – Live Cricket Scores
  • Daily Fitness – Yoga Poses
  • FM Radio – Internet Radio
  • My Train Info – IRCTC & PNR (not listed under developer profile)
  • Around Me Place Finder
  • Easy Contacts Backup Manager 
  • Ramadan Times 2019
  • Restaurant Finder – Find Food
  • BMI Calculator – BMR Calc
  • Dual Accounts
  • Video Editor – Mute Video
  • Islamic World – Qibla
  • Smart Video Compressor

Die gleichen Apps des Entwicklers im Google Play Store sollen nicht betroffen sein. Allerdings sollen bereits in der Vergangenheit Apps der Firma AppAspect's wegen Schadsoftware aus dem Google Play Store entfernt worden sein.

Apple habe laut Wandera die betroffenen Apps bis auf zwei Ausnahmen entfernt: ‎"My Train Info – IRCTC" & PNR und "Easy Contacts Backup Manager". Wer die betroffenen Programme auf seinem Gerät installiert hat, sollte sie am besten sofort löschen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: