Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalSmartphoneHandy & Smartphone

Telekom: Mitarbeiter sollen keine Huawei-Smartphones bestellen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBaerbock sitzt an Flughafen festSymbolbild für ein VideoDrohne verfolgt Panzer – fatale FolgenSymbolbild für einen TextPopstar trauert um ihren Sohn Symbolbild für einen TextRoger Federer in Wimbledon abgewiesenSymbolbild für einen TextTheater gibt Schauspielerinnen HausverbotSymbolbild für einen TextBerühmte Seekühe vom Aussterben bedrohtSymbolbild für einen TextDönerladen: Frau wirft Dackel über ThekeSymbolbild für einen TextEurojackpot am Freitag: Die GewinnzahlenSymbolbild für einen TextZDF-Moderator Ruprecht Eser ist totSymbolbild für einen TextLegendäres Gasthaus folgt auf SchuhbeckSymbolbild für einen TextBMW gerät in Gegenverkehr – Frau totSymbolbild für einen Watson TeaserLeni Klum: Fotos von wilder PartynachtSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Telekom-Mitarbeiter sollen keine Huawei-Handys bestellen

Von dpa, rtr
Aktualisiert am 01.06.2019Lesedauer: 1 Min.
Huawei-Logo am Forschungs- und Entwicklungszentrum des Konzerns: Der Konzern und viele seiner Tochtergesellschaften stehen auf einer Liste von Unternehmen, deren Geschäftsbeziehungen zu US-Partnern strengen Kontrollen unterliegen.
Huawei-Logo am Forschungs- und Entwicklungszentrum des Konzerns: Der Konzern und viele seiner Tochtergesellschaften stehen auf einer Liste von Unternehmen, deren Geschäftsbeziehungen zu US-Partnern strengen Kontrollen unterliegen. (Quelle: Andy Wong/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Angestellte der Deutschen Telekom sind einer Zeitung zufolge aufgefordert worden, keine Smartphones des chinesischen Netzwerkausrüsters als Diensttelefone zu nutzen.

Dies sei "im Sinne des Investitionsschutzes", zitierte das "Handelsblatt" aus einem internen Schreiben an die Beschäftigen. Ein Sprecher habe dazu erklärt, dass es kein generelles Kaufverbot gebe. Telekom-Kunden werden nach wie vor Huawei-Handys angeboten.


Honor zeigt seine neuen Geräte

Honor zeigte am Dienstag seine neuen Smartphones: Das Honor 20 und Honor 20 Pro. Bei den hier gezeigten Fotos der HONOR-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können.
Die Geräte sollen vor allem durch ihre Vierfachkamera beeindrucken, die mit bis zu 48 MP auflösen.
+3

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Die USA haben ein Handelsverbot gegen Huawei verhängt und dies mit der Gefahr von Spionage begründet. Huawei weist dies zurück.


China drohte derweil damit, die USA von Seltenen Erden abzuschneiden. Die 17 Metalle werden insbesondere in der Hightech-Industrie benutzt – etwa für Smartphones, Computer, Bildschirme und andere Elektrogeräte oder Windkraftanlagen und Autos. Die USA beziehen 80 Prozent aus China.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur Reuters, dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutsche TelekomHandelsblattHuaweiUSA

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website