• Home
  • Digital
  • Computer
  • Software
  • Windows 10
  • Windows 10 aktivieren: Microsoft erkl├Ąrt die zwei Optionen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextInflationsrate sinktSymbolbild f├╝r einen TextDrosten zeigt "Querdenker" anSymbolbild f├╝r ein VideoKritik an Scholz: Sprecherin reagiertSymbolbild f├╝r ein VideoHochwasser und Erdrutsche in ├ľsterreichSymbolbild f├╝r einen TextWellbrock holt n├Ąchste WM-MedailleSymbolbild f├╝r einen TextSch├╝lerin fehlt Punkt zum perfekten AbiSymbolbild f├╝r einen TextNeue ARD-Partnerin f├╝r SchweinsteigerSymbolbild f├╝r einen TextFrau wochenlang an See misshandeltSymbolbild f├╝r einen TextStummer Schlaganfall: So t├╝ckisch ist erSymbolbild f├╝r einen TextSensationstransfer vor AbschlussSymbolbild f├╝r einen TextDirndl bei G7-Gipfel? S├Âder sauerSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserPocher fordert krasses SchmerzensgeldSymbolbild f├╝r einen TextSchlechtes H├Âren erh├Âht das Demenzrisiko

Microsoft erkl├Ąrt die Aktivierung von Windows 10

Von t-online
Aktualisiert am 30.09.2015Lesedauer: 2 Min.
Windows 10: F├╝r die Aktivierung ist eine Hardware-ID oder ein Product-Key n├Âtig.
Windows 10: F├╝r die Aktivierung ist eine Hardware-ID oder ein Product-Key n├Âtig. (Quelle: /dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit dem kostenlosen Upgrade-Programm auf Windows 10 hat Microsoft f├╝r einige Verwirrung gesorgt. So war vielen Nutzern bislang unklar, ob und wie sie ihre Version aktivieren m├╝ssen. Microsoft hat nun zwei M├Âglichkeiten erl├Ąutert, l├Ąsst aber die wichtigste Frage weiter unbeantwortet.

Als "Digital Entitlement" ÔÇô zu Deutsch digitale Berechtigung ÔÇô bezeichnet Microsoft auf der englischen Hilfe-Seite die Aktivierungsmethode f├╝r Nutzer, die Windows 10 als Upgrade direkt von Microsoft heruntergeladen oder es online im Microsoft Windows Store gekauft haben.


Windows 10: Unsichtbare Funktionen in Windows 10 freischalten

PDF-Drucker, Virtual Desktops, Startmen├╝ und Co.: Zehn praktische Tipps f├╝r Windows 10 zum Durchklicken.
Windows 10 Tipp: Optik anpassen
+8

In dem Fall wird Windows 10 automatisch f├╝r den Computer aktiviert, auf dem es installiert wird. Der Nutzer ben├Âtigt keinen Produktschl├╝ssel. Allerdings muss das Upgrade von Windows 7 beziehungsweise Windows 8 oder 8.1 online ├╝ber den Windows Update-Dienst erfolgen. Anderenfalls findet keine automatische Aktivierung statt. Voraussetzung ist selbstverst├Ąndlich auch, dass die bisherige Lizenz g├╝ltig und aktiviert ist. Besitzer der genannten Windows-Versionen k├Ânnen noch bis zum 29. Juli 2016 kostenlos auf Windows 10 upgraden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
BBC-Moderatorin Deborah James ist tot
Deborah James: Die krebskranke Moderatorin verabschiedete sich in einem emotionalen Post von ihren Fans.


Windows 10 pr├╝ft Hardware-Fingerabdruck

Technisch funktioniert das "Digital Entitlement" so, dass die Hardware des PCs analysiert und daraus eine Hardware-ID erstellt wird. An diese Hardware-ID wird die Aktivierung von Windows 10 gekoppelt ÔÇô die installierte Version von Windows 10 kann also nur auf diesem Computer betrieben werden.

Was passiert beim Hardware-Tausch?

Das Verfahren k├Ânnte Probleme machen, wenn der Nutzer wesentliche Komponenten austauscht, also beispielsweise eine neue Festplatte, eine andere Grafikkarte, einen schnelleren Prozessor oder gar ein neues Motherboard einbaut. Damit k├Ânnte sich die Hardware-ID ├Ąndern und die Aktivierung von Windows 10 hinf├Ąllig werden.

Was dann geschieht, ist eben so unklar wie die Frage, ob Nutzer die per kostenlosem Upgrade bezogene Version von Windows 10 auf einen neuen Rechner umziehen d├╝rfen, wenn der alte ausgemustert wird. Microsoft weist auf der Support-Seite nur darauf hin, dass der Wechsel des Motherboards dazu f├╝hren k├Ânne, dass die Windows 10-Aktivierung ung├╝ltig wird. In dem Fall sollten sich Kunden an den Microsoft-Support wenden.

Klassische Aktivierung per Produkt-Key

Die zweite M├Âglichkeit ist die "klassische Aktivierung" mit einem 25-stelligen Produktschl├╝ssel. Sie kommt bei den Versionen von Windows 10 zum Einsatz, die nicht als Upgrade, sondern als neue Lizenz gekauft werden. Das gilt sowohl f├╝r den Kauf eines Datentr├Ągers als auch den Kauf von Windows 10 als Download. Auch bei der Installation ├╝ber Volumenlizenzen und beim Kauf eines neuen Computers mit Windows 10 ist die Aktivierung ├╝ber die Eingabe des Produktschl├╝ssels Pflicht.

Den Produktschl├╝ssel (meist englisch "Product Key" genannt) finden K├Ąufer von Windows 10 auf einem Aufkleber der Produktverpackung beziehungsweise in der Best├Ątigungs-E-Mail beim Kauf der Download-Version.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
MicrosoftWindows

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website