HomeDigitalComputerSoftwareWindows 10

Windows 10 nach Update: Microsoft bestätigt Verbindungsfehler


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextF1: Kuriose Strafe für MercedesSymbolbild für einen TextKarl Lauterbach: "Sind im Krieg mit Putin"
2. Liga: Lattentreffer – Pauli im Glück
Symbolbild für einen TextSchwerverletzter nach MassenkarambolageSymbolbild für einen TextNord Stream 2: Kein Gasaustritt mehrSymbolbild für einen TextFC Bayern: Zwei Stars Corona-positivSymbolbild für ein VideoBodycam filmt Rettung aus Feuer-AutoSymbolbild für einen TextSargträger der Queen stirbt mit 18 JahrenSymbolbild für einen TextCarmen Geiss hat die Haare kurzSymbolbild für einen TextUkrainerin vor Augen ihrer Kinder getötetSymbolbild für einen Watson TeaserRed-Bull-Boss soll schwer erkrankt seinSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Microsoft bestätigt Verbindungsfehler nach Windows-10-Update

Von t-online, avr

Aktualisiert am 01.07.2019Lesedauer: 1 Min.
Das Logo von Windows 10 auf einem Laptop (Symbolbild): Microsoft bestätigt einen Fehler mit Verbindungsproblemen nach einem Update.
Das Logo von Windows 10 auf einem Laptop (Symbolbild): Microsoft bestätigt einen Fehler mit Verbindungsproblemen nach einem Update. (Quelle: Robert Günther/dpa-tmn-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei einigen Nutzern von Windows 10 kann es derzeit zu Verbindungsproblemen kommen, wenn eine VPN-Verbindung aktiviert ist. Microsoft hat den Fehler auf seiner Seite bestätigt – und zeigt, wie er sich beheben lässt.

Microsoft hat auf seiner Website einen Fehler bestätigt, der bei einigen Nutzern auftreten kann. Dabei informiert der Rechner darüber, dass der Dienst Remote Access Connection Manager (RASMAN) beendet wurde. Zudem wird der Fehlercode "0xc0000005" angezeigt, wenn die Telemetriedaten von Windows 10 auf "0" gesetzt sind. Das berichtet "WindowsArea.de". Wie Sie die Datenschutzeinstellungen unter Windows 10 ändern können, lesen Sie hier.


Updateverlauf von Windows 10 anzeigen

Windows-10-Nutzer erhalten regelmäßig Sicherheitsupdates. Falls Sie sehen wollen, welche Aktualisierungen auf Ihrem System installiert sind, müssen Sie den Updateverlauf aufrufen. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.
Öffnen Sie zuerst die Einstellungen von Windows 10. Drücken Sie dafür die "Windows-Taste" und klicken Sie auf das Zahnradsymbol oder auf "Einstellungen" im Start-Menü.
+3

Der Fehler tritt seit dem Update KB4497935 für das Mai-Update auf. Zudem sollen nur Nutzer betroffen sein, die ihr VPN-Profil auf "Always on" gestellt haben. VPN steht für Virtual Private Network. Ein VPN soll die Daten beim Surfen im Netz schützen und unter anderem den Standort des Nutzers verbergen. Mehr dazu lesen Sie hier.


Wer vom Fehler betroffen ist, soll laut Microsoft entweder einen bestimmten Wert in der Registrierdatenbank setzen oder die Group-Policy-Einstellungen bearbeiten. Eine Anleitung finden Sie auf der Website von Microsoft.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Website von Microsoft (englisch)
  • WindowsArea.de: "KB4497935 für Windows 10 Mai 2019 Update verursacht RASMAN-Problem"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Fünf Dinge, die Sie nach jedem Windows-Update tun sollten
MicrosoftWindows

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website