Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Windows 10 >

Microsoft: Günstiges Edeka-Windows illegal? Konzern verklagt Lizenzanbieter Lizengo

Edeka-Windows illegal?  

Microsoft verklagt Lizenzanbieter Lizengo

Von Jan Mölleken

22.10.2019, 14:32 Uhr
Microsoft: Günstiges Edeka-Windows illegal? Konzern verklagt Lizenzanbieter Lizengo. Deutsche Microsoft-Niederlassung in Köln: Der Software-Konzern verklagt den Lizenzhändler Lizengo. (Quelle: C. Hardt/Future Image)

Deutsche Microsoft-Niederlassung in Köln: Der Software-Konzern verklagt den Lizenzhändler Lizengo. (Quelle: C. Hardt/Future Image)

Windows- und Office-Lizenzen zu Spottpreisen bei Edeka – damit sorgte der Lizenzhändler Lizengo in den vergangenen Wochen für Aufregung. Jetzt droht der Firma eine Klage durch Microsoft.

Microsoft hat offenbar Klage gegen den in Köln ansässigen Software-Lizenzhändler Lizengo eingereicht. Das berichtet das Branchenmagazin "CRN". Den Recherchen von "CRN" zufolge hat Microsoft mittlerweile verschiedene von Lizengo verkaufte Lizenzen genauer untersuchen können und stellte dabei fest, dass diese jeweils aus Quellen stammen, die nie für den Weiterverkauf an Endkunden in Deutschland vorgesehen waren.

Einige bei Edeka erworbene Schlüssel, für "Office Home and Student 2016" etwa, stammten aus China und dürfen deshalb weder neu noch gebraucht in Deutschland verkauft werden, berichtet "CRN". Andere Produktschlüssel sind Teil von Lizenzverträgen mit ausländischen Universitäten. Dort waren diese teils nur einmal aktiviert worden.

Verkaufte Schlüssel stammten teilweise aus illegaler Quelle

Durch den Verkauf dieser Schlüssel über Lizengo wurden bestimmte Softwareschlüssel nun zusätzlich bis zu 25-mal von deutschen Edeka-Kunden aktiviert – ohne dass die betroffenen Universitäten davon wussten.


Damit scheinen zumindest einige der über Edeka verkauften Lizenzen klar illegal zu sein, was deren Nutzung zumindest problematisch macht.

Ob Kunden nun Konsequenzen drohen, erklärt ein Medienrechtsanwalt hier. Wie genau es nun für Lizengo weitergeht, entscheiden nun die Ermittlungen der Justiz und ein darauffolgender Prozess.

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal