• Home
  • Gesundheit
  • Abnehmen
  • Fasten
  • Heilfasten: 5 Fasten Tipps f├╝r Ihren Erfolg


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextTod mit 40: Moderatorin erliegt KrankheitSymbolbild f├╝r einen Text20 Jahre Haft f├╝r Ghislaine MaxwellSymbolbild f├╝r einen TextMann legt abgetrennten Kopf vor GerichtSymbolbild f├╝r einen TextBei einer Frage weicht Scholz ausSymbolbild f├╝r einen TextSerena Williams scheitert dramatischSymbolbild f├╝r einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextGr├╝nen-Politikerin stirbt nach RadunfallSymbolbild f├╝r einen TextEcstasy-Labor auf Nato-Milit├ĄrbasisSymbolbild f├╝r einen TextEx-Bayern-Profi will zu PSGSymbolbild f├╝r einen TextBoateng k├╝ndigt Karriereende anSymbolbild f├╝r ein VideoDie versteckten Botschaften bei WimbledonSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSupermarkt: Warnung vor Abzock-MascheSymbolbild f├╝r einen TextDieses St├Ądteaufbauspiel wird Sie fesseln

Heilfasten: Mit diesen f├╝nf Tipps gelingt Ihre Gesundheitskur

ob (CF)/ses

Aktualisiert am 28.06.2016Lesedauer: 3 Min.
Eine ausreichende Fl├╝ssigkeitszufuhr geh├Ârt auf jeden Fall zum Fasten
Eine ausreichende Fl├╝ssigkeitszufuhr geh├Ârt auf jeden Fall zum Fasten (Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Um wieder eine gesunde Balance und ein besseres K├Ârpergef├╝hl zu bekommen, kann eine Heilfastenkur helfen. Wenn Sie richtig fasten wollen, sollten Sie die folgenden Tipps beachten.

Das Wichtigste im ├ťberblick


  • Tipps die Sie beim Heilfasten beachten sollten ÔÇô Anleitung:
  • Verschiedene Formen des Heilfastens
  • Kann jeder fasten?

Tipps die Sie beim Heilfasten beachten sollten ÔÇô Anleitung:

1. Gute Vorbereitung
Oftmals beginnen Fasten-Einsteiger eine Fastenkur damit von einem auf den anderen Tag nichts mehr zu essen. Die pl├Âtzliche Kalorien-Reduktion ist eine gro├če Belastung f├╝r den K├Ârper und f├╝hrt zu ├ťbelkeit, Schwindel und Hei├čhunger. Daher ist es wichtig K├Ârper und Seele langsam einzugew├Âhnen, wie die deutsche Fastenakademie e.V. auf ihrer Seite empfiehlt. Am besten beginnen Sie die Fastenkur mit ein bis zwei Entlastungs-Tagen in denen Sie nur leichte Kost zu sich nehmen und auf fettreiche Nahrungsmittel und Fertiggerichte verzichten.

2. Nulldi├Ąt vermeiden
Zwar wird beim Fasten die t├Ągliche Kalorienmenge deutlich reduziert und meist auch auf feste Nahrung verzichtet, mit einer Nulldi├Ąt schaden Sie Ihrem K├Ârper aber nur. Der totale Verzicht auf Nahrung au├čer Wasser f├╝hrt zu Stoffwechsel-Problemen, welche sich durch richtiges Fasten mit einer nur reduzierten Kalorienmenge fast vollst├Ąndig vermeiden lassen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Das ist die "Mogelpackung des Monats"
Aldi: Ein Produkt ist bei den Verbrauchersch├╝tzern auf die Mogelpackungsliste gekommen.



Starten Sie eine Heilfasten-Kur

Heilfasten
Schwangere Frau
+7

3. Gen├╝gend trinken
Eine ausreichende Fl├╝ssigkeitszufuhr w├Ąhrend der Fastenzeit ist wichtig, damit der Stoffwechsel gut funktioniert und Abbauprodukte ausgeschieden werden. Trinken Sie t├Ąglich zwei bis drei Liter Wasser oder unges├╝├čten Tee. Am besten geeignet sind Wasser, die reich an Mineralstoffen wie Natrium, Magnesium und Calcium sind.

4. Ausreichend Bewegung
Bewegen Sie sich jeden Tag f├╝r mindestens eine Stunde an der frischen Luft. So vermeiden Sie, dass der K├Ârper auf Sparflamme schaltet und nach der Fastenkur der gef├╝rchtete Jojo-Effekt eintritt. Gehen Sie spazieren und versuchen Sie sich auf sich selbst und Ihren K├Ârper zu konzentrieren. ├ťberfordern Sie sich nicht. Sie werden merken, wie Ihr K├Ârper beginnt, sich selbst zu regenerieren und wie sich nach ein paar Tagen der Kreislauf auf die neue Situation einstellt.

5. Fastenbrechen: Nach dem Heilfasten langsam an Nahrung gew├Âhnen
Wer nach dem Fasten gleich wieder mit fettreicher Nahrung und Genussmitteln beginnt, stellt den K├Ârper vor eine gro├če Belastung, was oftmals zu Verdauungs-Problemen und Kr├Ąmpfen f├╝hrt. Planen Sie daher nach dem Fasten ein bis drei Tage zur Umstellung ein, in denen Sie ihren Stoffwechsel langsam wieder an die erh├Âhte Kalorienzufuhr gew├Âhnen, so beugen Sie dem Jojo-Effekt vor. Ideal sind Obst und fettarm zubereitetes Gem├╝se, Reis und Kartoffeln. Vermeiden Sie schwer verdauliche Lebensmittel wie Kohl, Bohnen oder Fleisch.

Auch nach der Fastenkur sollten Sie nicht in alte, ungesunde Gewohnheiten zur├╝ck verfallen. Betrachten Sie die Fastenzeit als Einstig in eine ges├╝ndere Lebensweise mit ausreichend Bewegung und gesunden Lebensmitteln.

Verschiedene Formen des Heilfastens

Abh├Ąngig von der jeweiligen Form des Fastens nehmen Sie unterschiedliche Mengen an Nahrung zu sich. So besteht beispielsweise der Speiseplan der F.X.-Mayr-Kur lediglich aus hellen Br├Âtchen und Milch. Ziel hierbei ist es, den Darm zu entlasten und zu entschlacken. Die k├Ârpereigene Immunabwehr soll auf diese Weise gest├Ąrkt werden. Bei einer Saft-Fastenkur nehmen Sie keine feste Nahrung zu sich, sondern trinken ausschlie├člich Obst- und Gem├╝ses├Ąfte.

Eine weitere Trinkkur ist das Heilfasten-Programm nach Buchinger. Bei dieser Form des Fastens werden t├Ąglich maximal 500 Kalorien in Form von S├Ąften, Br├╝he, Tee und Wasser zugef├╝hrt. Neben der Ern├Ąhrung steht hier auch die spirituelle Seite des Fastens im Mittelpunkt, weshalb die Kur durch verschiedene naturheilkundliche Verfahren begleitet wird.

Kann jeder fasten?

Grunds├Ątzlich kann jeder gesunde Mensch fasten. Es gibt jedoch einige Einschr├Ąnkungen: Kinder oder alte Menschen sollten vom Fasten absehen, da sie die Belastung der fehlenden N├Ąhrstoffe weit weniger gut kompensieren k├Ânnen als junge Erwachsene. ├ältere Menschen ab etwa 60 Jahre sollten die Durchf├╝hrung einer Fastenkur mit einem Arzt absprechen.

Auch bei Herzerkrankungen oder Depressionen ist dringend vom Fasten abzuraten. "Wenn jemand regelm├Ą├čig Medikamente einnimmt und trotzdem eine Fastenkur machen m├Âchte, ist es sinnvoll, wenn der Hausarzt das Fasten begleitet", so Hausarzt Dr. Marcel Schorrlepp gegen├╝ber dem SWR. Diverse Medikationen m├╝ssen w├Ąhrend der Fastenzeit ├╝berpr├╝ft und gegebenenfalls um- oder eingestellt werden.

Richtig fasten: G├Ânnen Sie sich Ruhe und Entspannung

Damit der K├Ârper vollst├Ąndig entschlacken kann, empfiehlt der "Focus", das Fasten mit einer Darmentleerung einzuleiten, ob mit Einlauf oder mit Glaubersalz.

Tipp: Als Heilfasten Einsteiger empfiehlt es sich, beim ersten Mal nicht l├Ąnger als drei bis sieben Tage zu fasten. F├╝r einen l├Ąngeren Zeitraum sollten Sie unbedingt ├╝ber gen├╝gend Erfahrung verf├╝gen, wie Ihr K├Ârper auf eine Heilfastenkur reagiert.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Beliebte Themen
Abnehmen ohne SportBauchumfangBMI-Rechner BMI-TabelleFahrrad fahren abnehmenFettverbrennung anregenMagenverkleinerung Kosten

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website