Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat fĂŒr diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

So tut Sauerkrautsaft dem Darm gut

dpa, t-online, aj

Aktualisiert am 23.12.2021Lesedauer: 2 Min.
Sauerkrautsaft: Nach einer Therapie mit Antibiotika kann er die Darmflora wieder ins Gleichgewicht bringen.
Sauerkrautsaft: Nach einer Therapie mit Antibiotika kann er die Darmflora wieder ins Gleichgewicht bringen. (Quelle: McPHOTO/Diez/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild fĂŒr einen TextTrump zahlt saftige GeldstrafeSymbolbild fĂŒr einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild fĂŒr einen TextBrand legt Flughafen Genf kurz lahmSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Bischof verweigert Pelosi KommunionSymbolbild fĂŒr einen TextRekord-Eurojackpot geht nach NRWSymbolbild fĂŒr einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild fĂŒr einen TextBoeing-Raumschiff an ISS angedocktSymbolbild fĂŒr einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild fĂŒr einen TextÜberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild fĂŒr einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss zĂ€hlt Mick Schumacher an

Beim Fasten geht es darum, den Darm zu reinigen und zu entleeren. Sauerkrautsaft kann dabei helfen, denn er kurbelt die Verdauung auf natĂŒrlichem Wege an. Und der vitaminreiche Saft kann noch mehr.

Sauerkraut ist sehr gesund, sein Saft aber auch. Er enthĂ€lt viele Vitamine und ist vielfĂ€ltig einsetzbar – zum Auftakt einer Fastenperiode, gegen Verstopfungen oder nach der Einnahme von Antibiotika.

Sauerkrautsaft gegen Verstopfungen

Viele Menschen leiden von Zeit zu Zeit unter Verstopfung. Wenn der regelmĂ€ĂŸige Stuhlgang ausbleibt, fĂŒhrt das zu Unwohlsein. Nicht nur ein Mittel aus der Apotheke kann dann Abhilfe schaffen. Sauerkrautsaft ist eine natĂŒrliche und gut vertrĂ€gliche Alternative.

Wer will, kann den Saft auch regelmĂ€ĂŸig trinken. "Mehr als ein kleines Glas tĂ€glich sollte es aber nicht sein", rĂ€t der Hamburger ErnĂ€hrungsmediziner Matthias Riedl. Sonst drohen Nebenwirkungen wie Durchfall oder BlĂ€hungen.

Fasten mit Sauerkrautsaft

Beim Fasten geht es darum, den Darm zu reinigen und zu entleeren. Nicht nur Einlauf, Glaubersalz oder Passagensalz können der Auftakt zu einer Fastenperiode sein, auch Sauerkrautsaft kurbelt die Verdauung auf natĂŒrlichem Wege an. Zwei bis drei GlĂ€ser am Tag genĂŒgen dafĂŒr in der Regel. Diese Methode ist magenschonender als zum Beispiel Glaubersalz.

FĂŒr die abfĂŒhrende Wirkung des Sauerkrautsafts sorgt vor allem ein Bestandteil: MilchsĂ€ure. Sie ist neben Vitamin C in hoher Konzentration in dem Saft des Krauts enthalten. Die SĂ€ure und besonders die MilchsĂ€urebakterien bringen die Verdauung in Schwung und leisten daher nicht nur bei einer Verstopfung im Alltag, sondern auch am Beginn des Fastens gute Dienste.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Die Schlinge zieht sich zu
Wladimir Putin: Russlands PrĂ€sident muss im Angriffskrieg gegen die Ukraine immer mehr RĂŒckschlĂ€ge hinnehmen


Und damit nicht genug: Auch nach einer Antibiotika-Therapie kann der Saft helfen. Er kann dann die durch das Medikament gestörte Darmflora wieder ins Gleichgewicht bringen. Eine gestörte Darmflora kann langfristig etwa zu einem geschwĂ€chten Immunsystem fĂŒhren.

In Sauerkrautsaft steckt viel Vitamin C, B12 und K. Sie sind gut fĂŒr die Knochen, fĂŒr Zell- und Blutbildung und ein gesundes Nervensystem.

Rezept fĂŒr selbstgemachten Sauerkrautsaft

Sauerkrautsaft gibt es im Handel, aber auch hier gilt: Selbstgemacht wirkt er besser. Ein Rezept fĂŒr einen Liter Sauerkrautsaft hat der Solinger KĂŒchenmeister Benno Sasse: 250 Gramm Weißkohl in feine Streifen schneiden und kneten, bis sich Saft bildet. Den Kohl in ein GefĂ€ĂŸ – am besten beschichtetes Steingut – fĂŒllen und krĂ€ftig andrĂŒcken. Mit 750 Milliliter stillem Wasser auffĂŒllen und mit einem speziellen Deckel, Stein oder Gewicht beschweren.

Weitere Artikel

NatĂŒrliche AbfĂŒhrmittel
Darmreinigung mit Hausmitteln: Anleitung fĂŒr zu Hause
Darmreinigung: NatĂŒrliche Hausmittel, wie Leinsamen, Heilerde oder Rizinusöl, haben eine abfĂŒhrende Wirkung.

DarmspĂŒlung
Darmreinigung mit Einlauf: Zu Hause selbst machen
Darmreinigung: Ein Einlauf kann mit einem Irrigator durchgefĂŒhrt werden, der aus BehĂ€lter, Darmrohr und Schlauch besteht.

NatĂŒrliche Verdauungshelfer
Darmreinigung mit Flohsamen: Eine Anleitung
Flohsamen und das zugehörige WegerichgewÀchs.


Es sollte allerdings nicht dicht verschlossen sein, damit die Luft noch zirkulieren kann und die Gase entweichen können. Das Gemisch gĂ€rt an einem warmen Ort, der abgesiebte Saft ist im KĂŒhlschrank ein bis zwei Tage haltbar.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dĂŒrfen nicht verwendet werden, um eigenstĂ€ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Beliebte Themen
Abnehmen ohne SportBauchumfangBMI-Rechner BMI-TabelleFahrrad fahren abnehmenFettverbrennung anregenMagenverkleinerung Kosten

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website