Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Yoga >

Wie funktioniert Callanetics?

...

Wie funktioniert Callanetics?

16.03.2012, 10:20 Uhr | nk (CF)

Die Trendsportart Callanetics stammt aus den USA und ist in aller Munde. Stars und Promis schwören darauf. Auch in Deutschland bieten viele Sport und Wellness Studios die neue Fitness Wunderwaffe bereits an. Welche Trainingsmethode verbirgt sich aber wirklich hinter dem englischen Begriff?

Callanetics – Gymnastik für die tiefer liegenden Muskelschichten

Anders als beim Fußball lässt der Name dieser Sportart in diesem Fall nicht auf die Übungsmethode schließen. Das Training wurde nach seinem Erfinder Callan Pickney benannt. Mit den Gymnastikübungen, wollte er auf sanfte Weise auch tiefer liegende Muskeln ansprechen. Durch sanftes Dehnen und mehrmaliger Wiederholung des Dehnprozesses, wird die so genannte Tiefenmuskulatur trainiert und gestärkt. Gerade im Rückenbereich ist eine straffe Tiefenmuskulatur für eine aufrechte und gesunde Haltung wichtig.

Fitness und Entspannung

Beim sanften Training wird aber nicht nur die Tiefenmuskulatur gestärkt. Auch das Herz- Kreislaufsystem wird angeregt und die Bewegungswahrnehmung und Koordination verbessert sich. Durch die langsamen und sich wiederholenden Bewegungen wirkt Callanetics außerdem beruhigend auf Körper und Geist. Das Fitness Programm kann mit einem Mix aus Yoga, Kraftübungen und Gymnastik verglichen werden. Es besteht vor allem aus Dehnungs- und Stretch Übungen.

Wer sollte Callanetics ausprobieren?

Für alle, denen Aerobic zu schnell und Yoga zu entspannt ist, sind diese Übungen eine tolle Alternative. Aber auch für professionelle Sportler und ist das Training ein perfektes Entspannungs- und Fitness Programm. Auch bei der Schwangerschaftsrückbildung wird Callanetics von vielen Trainern empfohlen. Durch die langsamen Bewegungen eignet sich das Verfahren auch besonders für ältere Menschen. Auch zu Regenerationszwecken oder zur Rehabilitation nach einem Unfall oder Krankheit werden die Übungen eingesetzt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Yoga

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018