Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeGesundheitFitness

Fitness: Übungen im Alltag ersparen das Fitnessstudio


So bleiben Sie auch ohne Muckibude fit

dpa/t-online

Aktualisiert am 04.10.2017Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Wasserflaschen sind ein guter Hantelersatz.
Wasserflaschen sind ein guter Hantelersatz (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextComeback für Kultmoderatorin steht bevorSymbolbild für ein VideoVideos zeigen "Spionageballon"-AbschussSymbolbild für einen Text21 Leihwagen gehen in Flammen auf
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Keine Ausreden mehr: Auch wer keine Lust hat, ins Fitnessstudio zu gehen oder wenig Zeit dazu hat, kann mit kleinen Übungen im Alltag seine Problemzonen wegtrainieren.

Einfache Übungen für unterwegs

Wer den Weg zur Arbeit mit dem Fahrrad zurücklegt, bringt schon am Morgen seinen Kreislauf in Schwung. Wenn Sie größere Strecken bewältigen müssen oder nicht total verschwitzt im Büro ankommen möchten, dann ist ein Elektrobike eine gute Alternative.

Aber auch wer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, kann kleine Fitnessübungen in den Alltag einbauen. Schon beim Warten auf den Zug fängt es an: Gehen Sie auf und ab, um in Bewegung zu bleiben. Gehen Sie die Treppe hinauf, anstatt die Rolltreppe zu benutzen. Steigen Sie eine Station früher aus und gehen Sie den restlichen Weg zu Fuß. Dann kommen Sie munter auf der Arbeit an und können sich gleich gut konzentrieren.

Einfache Übungen fürs Büro

Schreibtischjobs regen nicht gerade zu körperlicher Aktivität an. Doch auch im Büro gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich zu bewegen. Gestalten Sie Ihren Arbeitsplatz am besten so, dass Sie nicht gleich alles erreichen können: Ein kleiner Gang zum Mülleimer bringt zwischendurch etwas Bewegung. Wenn Sie mit Ihrem Kollegen am anderen Ende des Flures sprechen möchten, dann telefonieren Sie nicht, sondern gehen Sie ihn persönlich besuchen.

Trinken Sie viel, aber nicht aus Flaschen. Holen Sie sich besser jedes Glas einzeln. So nehmen Sie über den Tag ausreichend Flüssigkeit zu sich. Außerdem bringen Toilettengänge zusätzliche Bewegung.

Legen Sie nach dem Mittagessen nicht die Füße hoch, sondern einen kleinen Spaziergang ein. Das regt die Verdauung an und hält fit.

Daheim fit bleiben

Auch das eigene Zuhause bietet verschiedene Möglichkeiten für körperliche Ertüchtigungen. Mit spielerischen Übungen bringen Sie Ihren Körper in den eigenen vier Wänden ganz nebenbei in Form.

Stehen Sie beim Zähneputzen auf einem Bein. Das schult Gleichgewicht und Koordination und die kleinen Ausgleichsbewegungen stärken die Muskeln am Knie.

Ihren Bizeps können Sie gleich bei mehreren Gelegenheiten trainieren: Nutzen Sie abends beim Fernsehen Wasserflaschen als Hanteln. Stärken Sie nicht nur die Arm-, sondern auch die Bauch- und Rückenmuskeln und tragen Sie auch schwere Einkäufe in einer Kiste.

Bewegung soll Spaß machen

Wählen Sie Sportarten, die Ihnen Spaß machen, sonst bleiben Sie langfristig nicht dabei. Besonders gut eignen sich Tanzen, Spazierengehen, Fahrradfahren oder Schwimmen. Diese Sportarten sind nicht an feste Termine gebunden und lassen sich sehr gut in Gesellschaft ausüben.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Beliebte Themen
Bizeps und Trizeps trainierenBrustmuskeln aufbauenEiweißpulver MuskelaufbauFaszienrolleFett verbrennenGanzkörpertraining ab 50Joggen gegen BauchfettKalorienverbrauch spazierenKreatin MuskelaufbauSchwimmen MuskelaufbauTägliches WorkoutUngleiche BrustmuskelV-Muskel trainierenWas bringt Proteinpulver?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website