Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Extremsport > Motocross >

Motocross-Geschichte: Extremsport im Laufe der Zeit

Motocross  

Motocross-Geschichte: Extremsport im Laufe der Zeit

02.10.2013, 13:33 Uhr | me (CF)

Motocross-Geschichte: Extremsport im Laufe der Zeit. Motocross fahren hat sich in über 100 Jahren bis heute entwickelt (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Motocross fahren hat sich in über 100 Jahren bis heute entwickelt (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das Motocross blickt auf eine mehr als hundertjährige Geschichte zurück. Wann die Motocross-Geschichte ihren Anfang nahm und wie sich der Extremsport im Laufe der Zeit entwickelt hat, erfahren Sie hier.

England: Die Wiege der Motocross-Geschichte

Die ersten Motorradrennen wurden um das Jahr 1900 auf der grünen Insel ausgetragen. Von der Straße wurden die Wettkämpfe schnell auf das freie Gelände verlagert: Beim sogenannten Hillclimb versuchten wagemutige Fahrer mit straßentauglichen Maschinen Berge und Hügel zu erklimmen. Wer am höchsten kam, ging als Sieger hervor.

Der Extremsport wird wettkampftauglich

Weniger als ein Jahrzehnt dauerte es, bis 1909 beim Scottish Six Days Trial der erste große Motocross-Wettkampf ausgetragen wurde. Mit der Internationalen Sechstagefahrt wurde 1913 ein zweiter Zuverlässigkeitswettkampf etabliert, der bis zum Zweiten Weltkrieg einmal jährlich stattfand und einen Meilenstein in der Motocross-Geschichte setzte.

Professionalisierung des Motocross ab 1945

Im Zuge der Urbanisierung gab es ab 1945 immer weniger freie Gelände, die für den Motocross-Extremsport genutzt werden konnten. Zum ersten Mal in der Motocross-Geschichte entstanden permanente Rundstrecken, die fortan zum Hauptaustragungsort des Extremsports wurden. Aber nicht nur die Rennstrecken - auch die Maschinen erfuhren eine Professionalisierung: Mit höher verdichteten Motoren und höher gelegten Schutzblechen wurden Motorräder entwickelt, die an die speziellen Anforderungen des Extremsports angepasst waren.

Die Welt fährt Motocross

Spätestens seit der ersten Motocross-Weltmeisterschaft im Jahr 1952 ist der Extremsport weltweit bekannt. In den 1970er Jahren hat der Schwerpunkt des Motocross sich von Europa in die USA verlagert, wo bis heute mit der Meisterschaft American Motocyclist Association die bekannteste Meisterschaft der Welt ausgetragen wird. Seit den 1980er Jahren nehmen zudem japanische Hersteller wie Yamaha, Suzuki und Honda vermehrt Einfluss auf die Motocross-Geschichte.  

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Extremsport > Motocross

shopping-portal