Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness >

Ist eine Low-Carb-Diät wirklich sinnvoll?

Diät mit Low-Carb: Nur ein kurzfristiger Erfolg

Von Anne Jäger

02.02.2017, 14:07 Uhr
Low Carb: Bis zu fünf Kilos in einer Woche abnehmen. (Screenshot: Bodykiss)
Bis zu fünf Kilos in einer Woche abnehmen

Viele setzen auf eine Low-Carb-Diät – doch der schnelle Erfolg trügt.

Bis zu fünf Kilos in einer Woche abnehmen


Sie haben beschlossen, dass die Pfunde purzeln sollen und verzichten dafür ganz auf Kohlehydrate oder haben ihren Genuss stark eingeschränkt? Möglich, dass Sie innerhalb kürzester Zeit fünf Kilogramm Körpergewicht verlieren. Doch freuen Sie sich nicht zu früh, unsere Fitness-Experten erklären, warum der schnelle Erfolg trügerisch ist.

Anne und Daniel zeigen alle zwei Wochen in unserem Muskelklub von WANTED.DE, wie Sie Ihren Körper zu Hause in Form bringen können. Lektion #17: Was eine Low-Carb-Diät bringt.

Low Carb ist englisch und steht für wenig bis gar keine Kohlehydrate. Diese befinden sich vor allem in Getreideprodukten wie Brot und Nudeln, aber auch in Reis und dem Haushaltszucker. Viele Diäten richten sich nach diesem Prinzip, darunter auch berühmte Modelle wie die Atkins- oder die Glyx-Diät.

Wasser statt Fett

Tatsächlich nimmt man dank der Reduktion von Kohlehydraten schnell ab. Vielleicht zeigt die Waage bereits nach einer Woche an, dass Sie fünf Kilos verloren haben. Doch unsere Fitness-Experten warnen: Die Low-Carb-Diät führe zunächst zu einem Wasserverlust in den Körperzellen, der den großen Gewichtsverlust begründet. Heißt: Die Fettpolster sind nach wie vor da. 

Nach dem schnellen Verlust der ersten Kilos, geht es allerdings nicht weiter. Viele gehen dann den Weg einer noch drastischeren Diät, was nicht nur demotiviert, sondern auch Mangelerscheinungen und einen Leistungsabfall mit sich bringt.

Tipp: Auf ein Kaloriendefizit achten

Unsere Fitness-Experten empfehlen jedoch, auch bei dem Wunsch nach einem Gewichtsverlust, nicht auf Kohlehydrate zu verzichten. Denn diese würden vor allem benötigt werden, um weiterhin Sport treiben und aktiv sein zu können.

Wer fit sein möchte und dennoch abnehmen will, dem raten Anne und Daniel zu einer negativen Energiebilanz. Bedeutet: Weniger Energie zuführen, als man braucht. Ein bisschen weniger Kohlehydrate essen, aber ebenso weniger Eiweiß und weniger Fett. Mit diesem Kaloriendefizit nehme man stetig ab, ohne dass dem Körper etwas fehlt. Denn die richtige Ernährung ist das A und O, um gesund zu bleiben und dabei gut auszusehen.



Anne und Daniel posten auf Youtube regelmäßig Videos in ihrem Kanal "Bodykiss". Hier gibt es weitere HiiT-Workouts sowie Ernährungstipps.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal