Sie sind hier: Home >

Gesundheit

...

Die größten Irrtümer zum Thema Ernährung

zurück zum Artikel
Bild 1 von 9
Ernährungs-Irrtum: Karotten sind gut für die Augen (Quelle: imago images/Westend61)
Westend61

"Karotten sind gut für die Augen", heißt es. Stimmt aber nur bedingt. Das enthaltene Beta-Carotin, die Vorstufe von Vitamin A, schützt zwar vor Nachtblindheit, eine Fehlsichtigkeit lässt sich durch das Knabbern des orangefarbenen Gemüses jedoch nicht beheben. Als Trost: Vitamin A ist auch gut fürs Immunsystem und die Haut. Aber nicht zu viel davon, sonst leuchten Sie noch orange.

Anzeige

"Karotten sind gut für die Augen", heißt es. Stimmt aber nur bedingt. Das enthaltene Beta-Carotin, die Vorstufe von Vitamin A, schützt zwar vor Nachtblindheit, eine Fehlsichtigkeit lässt sich durch das Knabbern des orangefarbenen Gemüses jedoch nicht beheben. Als Trost: Vitamin A ist auch gut fürs Immunsystem und die Haut. Aber nicht zu viel davon, sonst leuchten Sie noch orange.




shopping-portal