Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRheinmetall testet neue LaserwaffeSymbolbild f├╝r einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild f├╝r einen TextBecker-Anwalt: "Fast nichts ist wahr"Symbolbild f├╝r einen TextBVB-Torh├╝ter findet neuen KlubSymbolbild f├╝r einen TextEx-Berater von Lewandowski angeklagtSymbolbild f├╝r einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild f├╝r ein VideoGewaltiger Erdrutsch begr├Ąbt AutobahnSymbolbild f├╝r einen TextFerres-Tochter im Wow-Look in CannesSymbolbild f├╝r ein VideoPaar zeigt sich: Sie gewannen 200 Millionen im LottoSymbolbild f├╝r einen TextAmira Pocher: "Let's Dance"-WutSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss z├Ąhlt Mick Schumacher an

Kinder nicht zu fr├╝h wieder in die Schule schicken

Von t-online, dpa
Aktualisiert am 02.03.2016Lesedauer: 2 Min.
Kranken Kindern sollte ausreichend Zeit gegeben werden, sich auszukurieren.
Kranken Kindern sollte ausreichend Zeit gegeben werden, sich auszukurieren. (Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wann sollen Kinder, die krank waren, wieder in die Kita oder Schule gehen? Kinder├Ąrzte empfehlen, die Kleinen nicht zu fr├╝h wieder in die Einrichtungen zu schicken. F├╝r berufst├Ątige Eltern kann das schnell zum Problem werden.

Bis zu zehn Erk├Ąltungen pro Jahr gelten bei Kindern als normal. Vor allem in der kalten Jahreszeit hei├čt das: Kaum ist ein Infekt abgeklungen, k├╝ndigt sich schon der n├Ąchste an. Dennoch ist es gerade f├╝r Kinder wichtig, Erk├Ąltungen richtig auszukurieren. Wenn sie zu fr├╝h wieder in die Schule oder in die Kita geschickt werden, kann das eine zu hohe Belastung f├╝r den geschw├Ąchten K├Ârper sein. Darauf weist der Berufsverband der Kinder- und Jugend├Ąrzte (BVKJ) hin. Im schlimmsten Fall entwickeln sich daraus Lungen- oder Herzmuskelentz├╝ndungen.

Eine Erk├Ąltung dauert rund eine Woche

Der BVKJ empfiehlt Ruhe, viel trinken, feuchte Luft und f├╝r wenige Tage abschwellende Nasensprays. In der Nacht sorgen Eltern am besten f├╝r frische Luft und eine Raumtemperatur von etwa 18 Grad. In der Regel dauere eine Erk├Ąltung etwa eine Woche. Sind Kleinkinder erk├Ąltet, sollten die Eltern sich von ihrem Kinderarzt beraten lassen, welche Mittel sie verabreichen und welche besser nicht.

Das Dilemma der berufst├Ątigen Eltern

Berufst├Ątige Eltern f├╝hren die h├Ąufigen Infekte oft in ein Dilemma: Der kranke Nachwuchs braucht Betreuung und Pflege, die M├╝tter und V├Ąter haben aber keine unbegrenzten Ressourcen zur Verf├╝gung. Zwar stehen Eltern Krankheitstage f├╝r die Kinder zu, diese k├Ânnen aber vor allem bei kleinen Kindern schnell ersch├Âpft sein.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Tankrabatt kommt: Weshalb Sie vorher tanken sollten
Schwerer Gang: Die Spritpreise erreichten zuletzt immer neue Rekordh├Âhen. Ein Rabatt soll die Kosten d├Ąmpfen.


Notm├╝tterdienst springt ein

Wenn die Arbeit auf keinen Fall ein Fehlen zul├Ąsst, m├╝ssen Eltern andere Betreuungsm├Âglichkeiten finden, etwa indem sie Betreuungsnetzwerke mit anderen Familien bilden oder auf die Gro├čeltern zur├╝ckgreifen. Auch ein Kinderbetreuungsdienst kann eine L├Âsung sein. Im Gro├čraum Frankfurt/Main, Berlin, Hamburg und K├Âln bietet das zum Beispiel der Notm├╝tterdienst an. "Berufst├Ątige Eltern k├Ânnen bei uns Betreuer anfordern, die dann stundenweise oder rund um die Uhr, das kranke Kind betreuen", sagt Birgit Rosenbaum vom Notm├╝tterdienst in Frankfurt.

Nicht immer gelingt es kurzfristig, eine passende Betreuungsperson zu organisieren. Bis zu zwei Tage Vorlauf m├╝ssten Eltern einkalkulieren. Die Kosten von rund 15 Euro pro Stunde m├╝ssen Eltern aus eigener Tasche bezahlen. "Nur wenn Mutter oder Vater selbst krank sind, k├Ânnen wir unsere Leistung ├╝ber die Krankenkasse abrechnen." Infos finden Eltern unter www.notmuetterdienst.org.

Schnupfenkinder d├╝rfen in die Kita

Eltern, die ihre verschnupften Kinder trotzdem in die Kita bringen, d├╝rfen nicht abgewiesen werden. Allerdings gibt es Grenzen, wie etwa Fieber oder bestimmte Krankheiten, um die gesunden Kinder und das Personal zu sch├╝tzen.

Weitere Artikel

Schnupfenalarm
Kita darf Kinder nicht ablehnen
Eine Schnupfennase darf f├╝r eine Kita kein Ablehnungsgrund sein.

├ťbersicht mit Tabelle
Wie lange sind Kinderkrankheiten ansteckend?
Windpocken, Masern, R├Âteln und andere Kinderkrankheiten sind meist sehr ansteckend.

Hilfe gegen Fieber
Dieses Medikament d├╝rfen Sie Ihrem Kind nicht geben
Fieber messen: Ab einer gewissen H├Âhe an Fieber sollten Kinder besser zum Arzt gebracht werden.


Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Christiane Braunsdorf
Beliebte Themen
ADS SymptomeBlutdruck bei KindernBMI-Rechner f├╝r Kinder & JugendlicheGehirnerschuetterung Symptome HustenVorhautverengung KleinkindWie gro├č wird mein Kind?

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website